Skip to main content

Tipps und Zubehör zur Gartenpflege ✓ ✓ ✓

Gartenmöbel wieder fit machen

Vorfreude auf die Gartensaison

Wenn die letzten Januartage vorbei sind, dann dauert es nicht mehr lange und man kann sich auf das kommende Frühjahr freuen. Natürlich können auch im Februar und März noch sehr kalte Tage und Nächte kommen, aber wie immer im Leben, die Zeit rennt und dann steht plötzlich der Frühling mit seinen ersten Boten da. Die Gartenarbeit im Frühjahr beginnt.

Jeder freut sich über die kleinen Blumen, die aus dem Boden sprießen, und über die kleinen grünen Knospen an den Zweigen der Bäume. Sie sind ein Zeichen, dass die Kraft des Wachstums sich durch nichts aufhalten lässt und es bald wieder überall grünt und blüht.

Die Gartenmöbel im Frühling wieder fit für die neue Saison machen

Die Gartenmöbel im Frühling wieder fit für die neue Saison machen

Gartenmöbel richtig reinigen

Spätestens dann ist es Zeit, die Gartenmöbel für die kommende Saison fit zu machen. Auch wenn man Tische, Stühle, Bänke und andere Utensilien für den Aufenthalt im Freien im vergangenen Herbst gut gesäubert im Keller verstaut hat, so hat sich doch eine Staubschicht auf ihnen abgelagert. Damit die Gartenmöbel im Garten wieder ein schöner Anblick werden, kann man einiges tun. Es gibt für alle Gartenmöbel spezielle Reinigungsmittel.

Es ist gleich, ob die Möbel aus Kunststoff oder aus echten Holz sind – die Mittel, um Sitzgelegenheiten und Tische wieder fit für den Garten zu machen, sind heute alle sehr gut. Man hat sogar die Wahl zwischen chemischen Tinkturen und biologischen Mitteln.

Holzmöbel werden am besten mit einem guten Öl, das auf die Holzart abgestimmt ist, geölt, dann halten sie auch dem Regenwetter im Sommer stand. Zusätzlich kann man für die Holzmöbel auch Planen kaufen, die gegen Verwitterung schützen. Damit halten die Holzmöbel, die im Winter im Keller eingelagert sind, noch um einiges länger, denn dann sind sie auch im Sommer geschützt.

Für die meisten Kunststoffe für Polyrattan Gartenmöbel gibt es moderne Kunststoffreiniger, die die Möbel von allem Dreck, der sich in Garten und Keller angesammelt hat, problemlos ohne großes Bürsten und Schrubben befreit. Auch enthalten diese Kunststoffreiniger eine Pflege, die den Kunststoff gegen jedes Wetter schützt. Manche Reiniger imprägnieren die Möbel gegen das Verbleichen in der Sonne. Verschiedene Gartenmöbel und die Reinigungsmittel dafür gibt online zu kaufen.

Es spricht aber auch nichts dagegen, wenn man seine Stühle und Sitzecken mit den alten Hausmitteln säubert und auf Hochglanz poliert. Es dauert sicherlich etwas länger, bis alles wieder sauber ist und blinkt, aber es schont die Umwelt.

Garten Redaktionsteam

Unser gartenbegeistertes Redaktionsteam veröffentlicht auf unserer Seite Ratgeber-Gartenpflege.de regelmäßig viele nützliche Informationen rund um die Gartenpflege, den benötigten Gartengeräten und vielen schönen Dingen rund ums Thema Garten. Selber mit der Hege und Pflege eines großen Gartens seit vielen Jahren mit Liebe zum Grün beschäftigt, geben wir gern unser Wissen an andere Hobby-Gärtner weiter.

Letzte Artikel von Garten Redaktionsteam (Alle anzeigen)


Ähnliche Beiträge