Skip to main content

Tipps und Zubehör zur Gartenpflege ✓ ✓ ✓

Gewächshausheizung Gas

In den Wintermonaten ist es wichtig, die Gewächshäuser auf einer optimalen Temperatur zu halten, um die darin befindlichen Pflanzen zu schützen und zu pflegen. Ein gasbetriebenes Gewächshaus-Heizgerät ist eine effektive Möglichkeit, Wärme in größeren Gewächshäusern zu erzeugen, da es oft die einzige Alternative zu einer elektrischen Heizung ist. Gasbetriebene Gewächshausheizgeräte verfügen über eine Vielzahl von Funktionen wie einen Frostwächter und einen einstellbaren Thermostat für die gewünschten Temperaturen.

Gasflasche (depositphotos.com)

Gasflasche (depositphotos.com)

Ein gasbetriebener Gewächshausheizer ist einfach zu bedienen und kann auf die gewünschte Temperatur eingestellt werden. Die erzeugte Wärme zirkuliert dann in der gesamten Struktur und sorgt für optimale Temperaturen im Gewächshaus. Außerdem verfügen einige Modelle über einen externen Gasflaschenanschluss, so dass bei Bedarf zusätzliche Gasflaschen verwendet werden können. Dies macht es ideal für größere Gewächshäuser, die mehr Wärme benötigen, oder für solche in kälteren Klimazonen, in denen die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen.

Gas Gewächshausheizungen sind in der Regel aus Edelstahl gefertigt, was ihre Haltbarkeit und Langlebigkeit gewährleistet. Viele sind auch mit einer automatischen Abschaltfunktion ausgestattet, die sich einschaltet, wenn die Temperatur einen bestimmten Wert erreicht, um zu verhindern, dass die Pflanzen zu hohen Temperaturen ausgesetzt werden. Einige sind sogar mit einem Frostwächter ausgestattet, der das Heizgerät einschaltet, wenn er einen Temperaturabfall feststellt, und so verhindert, dass die Pflanzen einer zu hohen Temperatur ausgesetzt werden.

Bestseller Gewächshausheizung Gas

Bestseller Nr. 1
BioGreen Gas-Gewächshausheizung „Frostwächter Mini“ mit 340 Watt | für Gewächshäuser bis 3 m² | Thermo-Sicherung | Edelstahl | L 19 x B 12 x H 9...*
  • 340 WATT HEIZLEISTUNG: Mit diesem Gasheizer sorgen Sie in kleinen Gewächshäuser bis 3 m² und in Frühbeeten für die optimale Temperatur, um Ihre...
  • HEIZEN OHNE STROM: Dank Gasbetrieb ist die Gas-Gewächshausheizung auch verwendbar, wenn keine Steckdose in der Nähe ist. Auch im Falle eines...
  • THERMO-SICHERUNG: Die Thermo-Sicherung verhindert das Austreten von unverbranntem Gas. Sollte die Flamme ausgehen, wird die Gaszufuhr unterbrochen. So...
  • FÖRDERT DAS PFLANZENWACHSTUM: Die Gasheizung reichert die Luft mit dem für Pflanzen notwendigem CO² an. CO2 brauchen Pflanzen für ein gesundes...
  • ROBUSTES EDELSTAHL-GEHÄUSE mit 4 Standfüßen mit Bohrungen zur sicheren Befestigung der gasbetriebenen Gewächshausheizung. Mit Schrauben am Boden...
Bestseller Nr. 2
2,2 kW Edelstahl Gewächshausheizung/Frostwächter mit Gasschlauch + Druckminderer (Gasheizung, Heizung, Standheizung, Gewächshaus, Heatbox...*
  • Qualität aus Deutschland
  • Thermostatisch geregelt (Leistung 2,2 kW)
  • Edelstahlgehäuse
  • mit Sauerstoffmangelsicherung / mit thermoelektrischer Zündsicherung
Bestseller Nr. 3
2,2 kW Gewächshausheizung grün/Frostwächter mit Gasschlauch + Druckminderer (Gasheizung, Heizung, Standheizung, Gewächshaus, Heatbox Campingheizung)*
  • Qualität aus Deutschland
  • Thermostatisch geregelt (Leistung 2,2 kW)
  • mit Sauerstoffmangelsicherung / mit thermoelektrischer Zündsicherung
  • vielseitige Anwendungsmöglichkeiten z.B. für Jäger, Angler, Camping, Gewächshäuser,...
Bestseller Nr. 4
Gewächshausheizung Gasheizung Frostwächter - grün*
  • Leistung: 4 kW
  • Verbrauch: 280 g/h
  • Maße : 36 x 14 x 45 cm
  • Piezozündung und Zündsicherung
  • Sauerstoffmangelsicherung
Bestseller Nr. 5
Stand Wand Heizung Gewächshausheizung 2 KW Grün Gasheizung Gasstrahler*
  • vielseitig einsetzbar
  • Leistung : 2 kw
  • Verbrauch : 150 g/h
  • Ausführung : 50 mbar
  • Piezozündung, Zündsicherung, Sauerstoffmangelsicherung
Bestseller Nr. 6
2 kW Edelstahl Gewächshausheizung/Frostwächter mit Gasschlauch, Druckminderer (Gasheizung, Heizung, Standheizung, Gewächshaus, Gartenhaus,...*
  • Qualität aus Deutschland
  • Thermostatisch geregelt (Leistung 2 kW) - Temperaturbereich: 0 °C - 25°C (±3 °C)
  • Edelstahlgehäuse
  • mit Sauerstoffmangelsicherung / mit thermoelektrischer Zündsicherung
  • Als Stand und Hängegerät einsetzbar
Bestseller Nr. 7
Bio Green Gas-Gewächshaus-Heizung Frosty | 4500 Watt | Frostschutz-Funktion, Nullabschaltung und Sauerstoffmangel-Sicherung | Boden- und Wandmontage*
  • ENERGIEEFFIZIENT UND THERMOSTATISCH GESCHALTET: Die Heizung schaltet sich dank integriertem Thermostat automatisch ab, wenn die eingestellte...
  • 4500 WATT HEIZLEISTUNG: Damit heizen Sie zuverlässig Gewächshäuser mit bis zu 20 m² Fläche. Dank Gasbetrieb setzen Sie die Heizung ganz ohne...
  • OPTIMALE WÄRMEVERTEILUNG dank Strahlungsgitter an Vorder- und Oberseite. Die Wärme steigt nicht einfach nach oben, sondern verteilt sich im Raum und...
  • TEMPERATUR-REGELBEREICH VON 0 ° BIS 25 °C. Das Thermostat schaltet die Heizung schon ab 0 Grad. So stellen Sie auch niedrige Temperaturen ein und...
  • SICHERER BETRIEB dank Sauerstoffmangel-Sicherung, die die Gasheizung abschaltet, wenn die CO²-Konzentration in der Luft einen bestimmten Maximalwert...
Bestseller Nr. 8
HPV Gas-Zeltheizung mit Zündsicherung*
  • Leistung: 1,7 KW
  • Maße: 37,5 x 18,5 x 12,5 cm
  • Verbrauch: 130 g/h
AngebotBestseller Nr. 9
BioGreen Paraffin-Gewächshaus-Heizung WARMAX Power 5 | max. 600 Watt Heizleistung | für Gewächshäuser bis 5 m² | bis zu 3,5 Tage Brenndauer/Füllung*
  • ENERGIESPAREND HEIZEN OHNE STROM: Dank Paraffin-Betrieb nutzen Sie die Heizung unabhängig von Stromquellen und Energiepreisen. Die Paraffin-Heizung...
  • STARKE HEIZLEISTUNG: Die Paraffinheizung sorgt dank einer maximalen Heizleistung von 600 Watt für gleichmäßige Wärme in Gewächshäusern bis 5...
  • EINFACHE HANDHABUNG: Stellen Sie die Paraffin-Heizung im Gewächshaus auf und füllen Sie das Paraffin-Öl ein. Der Tank der Heizung lässt sich...
  • LANGE BRENNDAUER: Eine Tankfüllung (4,5 Liter) reicht für bis zu 3,5 Tage Wärme. Das macht die Warmax Power 5 Paraffin-Heizung zu einer...
  • GLEICHMÄSSIGE WÄRME-VERTEILUNG: Durch die clevere Bauweise verteilt sich die Wärme optimal im Gewächshaus und steigt nicht nur nach oben. So...
Bestseller Nr. 10
Gewächshausheizer Gasheizer Gewächshaus Heizer Heizung 4,2 kW Edelstahl + Zubehör*
  • Anmerkung: Entgegen der beiliegenden Bedienungsanleitung ist es normal und notwendig, dass immer eine kleine Grundflamme brennt, welche dann die...
  • Der Gasheizer eignet sich zum Heizen von gut gelüfteten Örtlichkeiten (Gewächshäusern)
  • Der Gasheizer eignet sich nicht zum Heizen von Wohnräumen
Bestseller Nr. 11
Phönix Keramik Gasheizung 4,2KW Heizstrahler Katalytofen Gasstrahler Gasheizofen ODS faltbar inkl. Gasschlauch-Regler Set [Energieklasse A]*
  • Tragbare & faltbare Keramik Gasheizung 4,2 KW Gasofen Katalytofen
  • inkl. Gasschlauch-Regler-Set 50 mbar
  • Produkt-Maß: ca. 420mm (L) * 380mm (W) * 730mm (H);
  • für 11Kg oder 5 kg Propan-Gasflasche geeignet.
  • mit Zündsicherung
AngebotBestseller Nr. 12
BioGreen Paraffin-Gewächshaus-Heizung WARMAX ANTIFROST | max. 150 Watt | für Gewächshäuser bis 2 m² | max. 10 Tage Brenndauer/Füllung*
  • ENERGIESPAREND HEIZEN OHNE STROM: Dank Paraffin-Betrieb nutzen Sie die Heizung unabhängig von Stromquellen und Energiepreisen. Die Paraffin-Heizung...
  • STARKE HEIZLEISTUNG: Die Paraffinheizung sorgt dank einer maximalen Heizleistung von 150 Watt für gleichmäßige Wärme in unzugänglichen Stellen...
  • GLEICHMÄSSIGE WÄRME-VERTEILUNG: Durch die clevere Bauweise verteilt sich die Wärme optimal im Gewächshaus und steigt nicht nur nach oben. So...
  • LANGE BRENNDAUER: Eine Tankfüllung (1,2 Liter) reicht für bis zu 10 Tage Wärme. Das macht die Warmax Antifrost Paraffin-Heizung zu einer...
  • ROBUSTE STAHL-KONSTRUKTION: Die robuste Stahl-Konstruktion sorgt für eine hohe Langlebigkeit. So haben Sie und Ihre Pflanzen lange Freude an der...
AngebotBestseller Nr. 13
BioGreen Paraffin-Gewächshaus-Heizung WARMAX POWER 4 | max. 300 Watt Heizleistung | für Gewächshäuser bis 4 m² | bis zu 7 Tage Brenndauer/Füllung*
  • ENERGIESPAREND HEIZEN OHNE STROM: Dank Paraffin-Betrieb nutzen Sie die Heizung unabhängig von Stromquellen und Energiepreisen. Die Paraffin-Heizung...
  • STARKE HEIZLEISTUNG: Die Paraffinheizung sorgt dank einer maximalen Heizleistung von 300 Watt für gleichmäßige Wärme in Gewächshäusern bis 4...
  • EINFACHE HANDHABUNG: Stellen Sie die Paraffin-Heizung im Gewächshaus auf und füllen Sie das Paraffin-Öl ein. Der Tank der Heizung lässt sich...
  • LANGE BRENNDAUER: Eine Tankfüllung reicht für bis zu 7 Tage Wärme. Das macht die Warmax Power 4 Paraffin-Heizung zu einer zuverlässigen...
  • GLEICHMÄSSIGE WÄRME-VERTEILUNG: Durch die clevere Bauweise verteilt sich die Wärme optimal im Gewächshaus und steigt nicht nur nach oben. So...
Bestseller Nr. 14
Zeltheizung Campingheizung 1,7 KW mit Zündsicherung*
  • Zeltheizung Campingheizung 1,7 KW mit Zündsicherung
  • Weiß
Bestseller Nr. 15
KESSER® 4200 Watt Keramik Gasheizer inkl. Gasdruckregler Gasschlauch + Schutzhülle - Gasheizofen, Heizstrahler Gasheizgerät, Infrarot Keramikbrenner,...*
  • 𝐆𝐀𝐒𝐁𝐄𝐓𝐑𝐈𝐄𝐁𝐄𝐍: Unser Gaskaminofen ist eine spezielle Variante des bekannten Kaminofens, dieser wird nicht mit Holz,...
  • 𝐖𝐎𝐇𝐋𝐈𝐆𝐄 𝐖Ä𝐑𝐌𝐄 𝐈𝐍𝐊𝐋. 𝐑𝐄𝐆𝐄𝐍𝐂𝐎𝐕𝐄𝐑: Entspannen Sie an kühleren Tagen mit...
  • 𝐅𝐋𝐄𝐗𝐈𝐁𝐄𝐋 𝐔𝐍𝐃 𝐏𝐋𝐀𝐓𝐙𝐒𝐏𝐀𝐑𝐄𝐍𝐃: Zusätzlich finden Sie einen Stufenregler, mit dem Sie...
  • 𝐒𝐈𝐂𝐇𝐄𝐑𝐇𝐄𝐈𝐓: Für die Sicherheit sorgt ein robustes Gehäuse. Zudem ist der Heizpilz mit einem Schutzblech auf der...
Bestseller Nr. 16
Automatische 50 mbar Zweiflaschenanlage für 3/5/ 11 kg Propangasflaschen/Gasflaschen (Flaschenanlage, Druckminderer, Propangas Flüssiggas...*
  • automatische Zweiflaschenanlage inkl. Quicktool, Übergang und 2 Stück Hochdruckschlauchleitungen
  • Druckminderer integriert (50 mbar Betriebsdruck / 1,5 kg/h)
  • mit Sicherheitsabblasevorrichtung
  • vormontiert auf Halteschiene
  • ausführliche Produktmerkmale entnehmen Sie der detaillierten Produktbeschreibung (siehe unten)
Bestseller Nr. 17
Gasofen Stand und Wand 4 KW Edelstahl*
  • Leistung max.: 4,0 kW
  • Mit regelbarem Thermostat
  • inkl. Schlauch 80 cm und Druckminderer 50 mbar
  • Piezozündung und Zündsicherung
  • Sauerstoffmangelsicherung
Bestseller Nr. 18
IMEX Keramik Gasheizung Gasstrahler Heizung Outdoor Zelten Wohnwagen Camping Angel Keramik Brenner 1.3 kW*
  • Piezozündung
  • Einfache Bedienung und mit Praktischem Tragegriff
  • Schwenkbares Heizelement
  • Emaille Beschichtung
  • 1.3 kW Leistung Keramik-Brenner der durch ein Gitter geschützt ist
Bestseller Nr. 19
WALTER Piezo Gasheizstrahler, Heiz - Strahler, inkl. Druckregler, betrieben mit Propan - Gas für 5 Kg oder 11 Kg Gasflaschen, mit Regler, Schlauch und...*
  • Geeignet für Propangasflaschen 5 kg und 11 kg
  • Integrierte Zündsicherung
  • Stufenlos regelbar
  • Piezo Zündung
  • Sicherer Anschluss durch Zwangsmontage auf handelsübliche Gasflaschen

Die Vorteile

Thermometer kontrolliert die Gewächshausheizung (depositphotos.com)

Thermometer kontrolliert die Gewächshausheizung (depositphotos.com)

Eine gasbetriebene Gewächshausheizung ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihr Gewächshaus zu beheizen und bietet zahlreiche Vorteile gegenüber anderen Heizlösungen. Mit diesem Gerätetyp können Sie die optimale Temperatur für Ihre Pflanzen aufrechterhalten, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass Energie durch Abstrahlung verloren geht oder Sie auf externe Stromquellen angewiesen sind. Das macht sie zu einer ausgezeichneten Wahl für große und kleine Gewächshäuser gleichermaßen.

Gas Gewächshausheizungen bieten eine Reihe von Vorteilen für Gewächshäuser und sorgen für die Sicherheit und das Wohlbefinden der Pflanzen darin. Viele Modelle werden mit voreingestellten Temperaturen geliefert, die es den Gärtnern ermöglichen, ihre Heizungseinstellungen leicht an die Bedürfnisse ihrer jeweiligen Pflanzen anzupassen.

Mit einem einstellbaren Thermostat können die Nutzer die Temperatur auch an ihre individuellen Vorlieben anpassen. Außerdem sind einige Modelle mit einer Frostwächter, der dafür sorgt, dass die Heizung läuft, wenn sie Temperaturen unter dem Gefrierpunkt feststellt. Dies trägt dazu bei, dass die Pflanzen im Gewächshaus sicher und gut vor den Elementen geschützt sind.

Wie funktioniert die Gewächshausheizung Gas

Sie funktioniert über einen voreingestellten Temperaturregler, der nach Ihren Bedürfnissen eingestellt werden kann. Sobald die gewünschte Temperatur erreicht ist, schaltet der Thermostat des Heizgeräts auf die niedrigste Heizstufe um oder schaltet sogar ganz ab, um Gas zu sparen. Sinkt die Temperatur unter den voreingestellten Wert, schaltet sich der Thermostat wieder ein, um den Raum aufzuheizen.

Der Brenner des Heizgeräts hat einen hohen Sicherheitsstandard, da er mit einem Frostwächter ausgestattet ist, der sich bei zu niedrigen Temperaturen automatisch abschaltet, um Frostschäden zu vermeiden. Außerdem können diese Heizgeräte eine zusätzliche Gasflasche oder eine externe Gasflasche benötigen, um genügend Brennstoff für größere Räume zu liefern.

Kaufratgeber

Beim Kauf einer Gewächshausheizung ist es wichtig, die Größe Ihres Gewächshauses und die gewünschte Temperatur zu berücksichtigen. Ein gasbetriebenes Heizgerät ist die gute Wahl für größere Gewächshäuser, da es mehr Wärme erzeugen kann als ein elektrisches Heizgerät. Zudem sind gasbetriebene Heizgeräte oft die einzige Alternative für Gewächshäuser in abgelegenen Gegenden, in denen es keinen Strom gibt.

Achten Sie beim Kauf einer gasbetriebenen Gewächshausheizung auf ein Gerät mit Frostwächter, der das Gerät ausschaltet, wenn die Temperatur unter einen bestimmten Wert fällt. So können Sie Ihre Pflanzen vor Kälteschäden schützen.

Achten Sie überdies darauf, ein Modell aus rostfreiem Stahl zu kaufen, damit es hohen Temperaturen standhalten kann, ohne mit der Zeit zu korrodieren oder zu rosten. Und schließlich sollten Sie ein gasbetriebenes Gewächshaus-Heizgerät mit einem einstellbaren Thermostat kaufen, damit Sie die Temperatur nach Ihren Bedürfnissen einstellen können.

Wenn Sie vorhaben, eine große Menge an Brennstoff zu verbrauchen, sollten Sie in eine zusätzliche Gasflasche oder einen externen Tank investieren, um die Kapazität zu erhöhen. Wenn Sie sorgfältig abwägen und recherchieren, welche Art von Heizung für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist, können Sie sicherstellen, dass Ihre Pflanzen auch in den kältesten Wintermonaten warm und gesund bleiben!

Gewächshausheizungen mit Gas sind eine effiziente und wirksame Methode zur Aufrechterhaltung optimaler Temperaturen in einem Gewächshaus. Diese Heizgeräte gibt es in verschiedenen Größen und Kapazitäten, so dass die Gärtner das richtige Modell für ihre speziellen Bedürfnisse auswählen können. Darüber hinaus verfügen viele Modelle über eine voreingestellte Temperaturfunktion, die es dem Benutzer ermöglicht, die Einstellungen des Heizgeräts leicht an seine individuellen Vorlieben anzupassen. Darüber hinaus verfügen einige Modelle über eine einstellbare Temperatur.

Welches Gas wird gebraucht?

Gas für eine Gewächshausheizung ist in der Regel Propan oder Butan, beides Flüssiggase, die in speziellen Mischungen gekauft werden können. Propan ist die gebräuchlichste Wahl und liefert mehr Wärme als Butan, was es ideal für größere Gewächshäuser macht. Je nach Größe Ihres Gewächshauses benötigen Sie zusätzlich zu dem verwendeten Gas eine weitere Gasflasche. Wenn Sie Ihr Heizgerät aufstellen, achten Sie darauf, dass Sie es mit einem Gasschlauch an einen Druckminderer anschließen, bevor Sie den Strom einschalten. Denken Sie auch daran, dass elektrische Heizgeräte in Gewächshäusern ohne Stromanschluss nicht in Frage kommen, so dass Gas die einzige Alternative ist.

Welche Gasflaschen sind für eine Gewächshausheizung Gas geeignet?

Bei der Auswahl der passenden Gasflasche für Ihre Gewächshausheizung ist es wichtig, die Kompatibilität mit Ihrer Heizungsanlage, die Größe der Flasche und die Art des Gases zu berücksichtigen. Die am häufigsten verwendeten Gase für Gewächshausheizungen sind Propan und Butan. Hier sind einige Faktoren, die Sie bei der Auswahl der geeigneten Gasflasche berücksichtigen sollten:

  1. Kompatibilität mit der Heizungsanlage: Stellen Sie sicher, dass die Gasflasche mit Ihrer Heizungsanlage kompatibel ist. Lesen Sie die Anweisungen des Herstellers, um festzustellen, welches Gas für Ihre Heizung geeignet ist, und wählen Sie dementsprechend eine Flasche aus.
  2. Die richtige Gasart: Propan und Butan sind die am häufigsten verwendeten Gase für Gewächshausheizungen. Propan hat einen niedrigeren Gefrierpunkt als Butan und eignet sich daher besser für den Einsatz bei niedrigeren Temperaturen. Butan ist bei wärmeren Temperaturen geeignet und oft kostengünstiger.
  3. Die passende Flaschengröße: Gasflaschen sind in verschiedenen Größen erhältlich, von kleinen Kartuschen bis hin zu großen Flaschen mit hoher Kapazität. Die richtige Größe hängt von Ihrem Heizbedarf und dem verfügbaren Platz in Ihrem Gewächshaus ab. Größere Flaschen halten länger, können jedoch schwerer und schwieriger zu transportieren sein.
  4. Die erforderliche Anschlussart: Achten Sie darauf, dass die Gasflasche über den richtigen Anschluss für Ihre Heizungsanlage verfügt. Es gibt verschiedene Anschlusstypen, wie Schraubanschlüsse oder Schnellkupplungen, die auf die jeweilige Heizungsanlage abgestimmt sein müssen.
  5. Wichtige Sicherheitsaspekte: Achten Sie darauf, dass die Gasflasche über integrierte Sicherheitsfunktionen verfügt, wie z. B. ein Überdruckventil, das bei einem Druckanstieg in der Flasche automatisch Gas ablässt, um eine Explosion zu verhindern.
  6. Lager und Handhabung: Stellen Sie sicher, dass Sie die Gasflasche gemäß den Hersteller- und Sicherheitsanforderungen lagern und handhaben. Gasflaschen sollten aufrecht, gut belüftet und vor direkter Sonneneinstrahlung und extremen Temperaturen geschützt gelagert werden.
  7. Lieferanten und Nachfüllen: Wählen Sie eine Gasflasche, für die Sie einen zuverlässigen Lieferanten und bequeme Nachfüllmöglichkeiten haben.

Bevor Sie eine Gasflasche für Ihre Gewächshausheizung auswählen, sollten Sie die Anforderungen Ihrer Heizungsanlage, Ihre individuellen Bedürfnisse und die örtlichen Vorschriften und Sicherheitsstandards berücksichtigen. Eine ordnungsgemäße Lagerung und Handhabung der Gasflaschen sind entscheidend für die Sicherheit und den effizienten Betrieb Ihrer Heizungsanlage.

Welche Gasflaschengröße braucht es für eine Gewächshausheizung?

Die geeignete Gasflaschengröße für eine Gewächshausheizung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Heizleistung Ihrer Anlage, dem Heizbedarf des Gewächshauses, der Dauer der Heizperiode und dem verfügbaren Platz für die Lagerung der Gasflasche. Hier sind einige Richtlinien, die Ihnen bei der Auswahl der passenden Gasflaschengröße helfen können:

  1. Heizleistung: Überprüfen Sie die Heizleistung Ihrer Gasheizung (in Kilowatt oder BTU) und berechnen Sie den täglichen Gasverbrauch. Sie können dies tun, indem Sie die Heizleistung durch den Heizwert des Gases (in Kilowattstunden pro Kilogramm oder BTU pro Pfund) teilen. Diese Information finden Sie in der Regel in der Bedienungsanleitung oder auf dem Typenschild der Heizung.
  2. Heizbedarf: Berücksichtigen Sie den Heizbedarf Ihres Gewächshauses, der von Faktoren wie der Größe des Gewächshauses, der Isolierung, der Umgebungstemperatur und der Art der Pflanzen abhängt. Je größer der Heizbedarf, desto mehr Gas werden Sie benötigen und desto größer sollte die Gasflasche sein.
  3. Heizdauer: Schätzen Sie die Dauer der Heizperiode ab, während der Sie die Gasheizung betreiben möchten. Wenn Sie die Heizung über einen längeren Zeitraum betreiben möchten, benötigen Sie möglicherweise eine größere Gasflasche, um häufiges Nachfüllen zu vermeiden.
  4. Lagerplatz: Berücksichtigen Sie den verfügbaren Platz für die Lagerung der Gasflasche in Ihrem Gewächshaus. Größere Gasflaschen bieten zwar eine längere Betriebsdauer, können jedoch auch mehr Platz beanspruchen und schwieriger zu transportieren und zu handhaben sein.

Gasflaschen sind in verschiedenen Größen erhältlich, von kleinen Kartuschen mit wenigen Kilogramm Fassungsvermögen bis hin zu großen Flaschen mit einer Kapazität von mehreren Kilogramm. Einige übliche Gasflaschengrößen sind 5 kg, 11 kg, 13 kg und 19 kg für Propan und 7 kg oder 15 kg für Butan. Die für Sie am besten geeignete Größe hängt von Ihren individuellen Anforderungen und den oben genannten Faktoren ab.

Um die richtige Gasflaschengröße für Ihre Gewächshausheizung zu ermitteln, empfiehlt es sich, die Heizleistung, den Heizbedarf und die Heizdauer zu berechnen und diese Informationen mit dem verfügbaren Lagerplatz und den örtlichen Liefermöglichkeiten.

Übliche Gasflaschen-Größen für das Gewächshaus

Bei der Wahl eines gasbetriebenen Gewächshausheizers ist es wichtig, die Größe der Gasflasche zu berücksichtigen. Die beiden gebräuchlichsten Größen sind 5 kg- und 11 kg-Modelle, die aus Aluminium oder Stahl hergestellt werden können.

Gasflaschen gibt es aus verschiedenen Materialien, die jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile haben. Gasflaschen aus Stahl sind im Allgemeinen die kostengünstigste Option, aber sie sind auch viel schwerer als Aluminiummodelle. Aluminium-Gasflaschen sind leichter und einfacher zu transportieren, können aber auch teurer sein.

Je nach Größe Ihres Gewächshauses sollten Sie eine Gasflasche wählen, die Ihren Bedürfnissen am besten gerecht wird.

Für kleinere Gewächshäuser sollte eine 5 kg-Flasche ausreichen. Für größere Gewächshäuser kann eine 11-kg-Flasche besser geeignet sein, da sie mehr Volumen fasst und mehr Wärme für optimale Temperaturen erzeugen kann. Wenn Sie keinen Zugang zu einer Hausgasversorgung haben, können Sie eine externe Gasflasche direkt an Ihr Heizgerät anschließen. Wichtig ist auch, dass bei allen gasbetriebenen Geräten die Sicherheit im Vordergrund steht. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Heizgerät richtig angeschlossen ist, bevor Sie es einschalten.

Auf Sicherheit achten

Beim Kauf eines Gas-Gewächshausheizgerätes ist es wichtig, auf Sicherheitsaspekte zu achten. Prüfen Sie vor dem Kauf, ob das Gerät über Sicherheitsmerkmale wie eine Thermosicherung und eine Sauerstoffmangelsicherung verfügt.

  • Installation der Gasheizung sollte von einem qualifizierten Fachmann durchgeführt werden, der mit den örtlichen Vorschriften und Anforderungen vertraut ist. Eine ordnungsgemäße Installation gewährleistet, dass die Heizung korrekt und sicher funktioniert. Die Abnahme muss ebenfalls von einem ausgebildeten Experten erfolgen.
  • Achten Sie außerdem darauf, dass die mit dem Heizgerät verwendete Gasflasche in Größe und Material zum Gerät passt.
  • Lesen Sie nach dem Kauf des Heizgeräts alle Sicherheitshinweise in den Bedienungsanleitungen oder auf den Aufklebern, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen.
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie mit der sicheren Verwendung des Geräts vertraut sind und die Bedeutung der Sicherheitshinweise verstanden haben. Warten Sie nach dem Ausschalten des Geräts eine Weile, bevor Sie es wegen der hohen Temperatur berühren.
  • Wenn Sie ein gasbetriebenes Gewächshausheizgerät verwenden, überprüfen Sie Ihre Gasflasche regelmäßig auf Anzeichen von Beschädigung oder Verschleiß und tauschen Sie sie bei Bedarf aus.
  • Wenn Ihr Gewächshaus groß genug ist, können zusätzliche Funktionen wie einstellbare Thermostate und Frostwächter für eine optimale Temperaturregelung und Sicherheit installiert werden.
  • Eine ausreichende Lüftung im Gewächshaus ist unerlässlich, um eine Ansammlung von Gasen, insbesondere Kohlenmonoxid, zu verhindern. Stellen Sie sicher, dass das Gewächshaus über ausreichend Lüftungsöffnungen verfügt und diese regelmäßig überprüft werden.
  •  Die Gasleitung und -versorgung sollten von einem Fachmann regelmäßig überprüft und gewartet werden. Achten Sie darauf, dass die Gasleitung ordnungsgemäß installiert ist und keine Lecks aufweist.
  • Überprüfen Sie, ob die Gasheizung über einen Druckregler und Sicherheitsventile verfügt. Diese Geräte schützen die Heizung vor Druckanstiegen und verhindern potenziell gefährliche Situationen.
  • Die Gasheizung sollte mit einer Flammenüberwachung ausgestattet sein, die die Gaszufuhr unterbricht, wenn die Flamme erlischt. Dies verhindert eine unkontrollierte Gasfreisetzung und mögliche Explosionen.
  • Installieren Sie Rauch- und Kohlenmonoxidmelder im Gewächshaus, um rechtzeitig auf gefährliche Situationen aufmerksam gemacht zu werden. Überprüfen Sie regelmäßig die Funktion dieser Melder und tauschen Sie die Batterien bei Bedarf aus.
  •  Führen Sie regelmäßige Wartungen der Gasheizung durch, um sicherzustellen, dass sie effizient und sicher arbeitet. Dies umfasst die Überprüfung von Brennern, Ventilatoren, Filtern und anderen Komponenten.
  • Stellen Sie sicher, dass die Gasheizung leicht zugänglich ist, damit im Falle eines Problems schnell reagiert werden kann. Blockieren Sie den Zugang zur Heizung nicht durch Pflanzen oder andere Gegenstände.
  • Lesen Sie die Betriebsanweisungen des Herstellers sorgfältig durch und halten Sie sich an die empfohlenen Vorgehensweisen. Schließen Sie die Gasheizung bei Nichtgebrauch ab und stellen Sie sicher, dass alle Benutzer des Gewächshauses mit den Sicherheitsmaßnahmen vertraut sind.
  • Erstellen Sie einen Notfallplan für den Fall, dass es zu einem Gasleck, einem Brand oder einer anderen Gefahrensituation kommt. Stellen Sie sicher, dass alle Personen, die das Gewächshaus nutzen, mit dem Plan vertraut sind und wissen, wie sie im Notfall reagieren sollten. Dies kann die Evakuierung des Gewächshauses, das Abschalten der Gasversorgung und das Alarmieren der zuständigen Behörden oder Rettungsdienste beinhalten.
  • Gefahrstoffetiketten weisen auf die potenziell gefährlichen Eigenschaften des verwendeten Gases hin, wie z.B. Entzündbarkeit, Explosionsgefahr oder Gesundheitsgefahren. Sie enthalten auch wichtige Informationen wie die GHS-Piktogramme (Globally Harmonized System of Classification and Labelling of Chemicals), Gefahrenhinweise (H-Sätze) und Sicherheitshinweise (P-Sätze).
  • Warnschilder können an der Gasheizung oder im Gewächshaus angebracht werden, um auf mögliche Gefahren hinzuweisen. Sie können allgemeine Warnungen wie „Vorsicht heiß“ oder „Vorsicht Gas“ enthalten, um Benutzer darauf aufmerksam zu machen, vorsichtig zu sein und geeignete Schutzmaßnahmen zu ergreifen.
  • Notausschalter-Beschriftung des Notausschalters sollte gut sichtbar und leicht verständlich sein, damit Benutzer im Notfall die Gasheizung schnell und sicher abschalten können.
  • Betriebsanleitung: Die Betriebsanleitung der Gasheizung sollte gut sichtbar und leicht zugänglich sein, um Benutzern Informationen über den sicheren Betrieb, die Wartung und mögliche Gefahren bereitzustellen.
  • Beschilderung für Rauch- und Kohlenmonoxidmelder weist auf das Vorhandensein von Rauch- und Kohlenmonoxidmeldern hin und kann dazu beitragen, Benutzer auf die Notwendigkeit einer regelmäßigen Überprüfung und Wartung dieser Geräte aufmerksam zu machen.
  • Brandschutzbeschilderung, wie z. B. die Kennzeichnung von Feuerlöschern und Löschdecken, sollten gut sichtbar und leicht verständlich sein, um im Brandfall eine schnelle Reaktion zu ermöglichen.
  • Evakuierungspläne und Notfallinformationen sollten gut sichtbar und leicht verständlich sein, damit Benutzer im Falle einer Gefahrensituation schnell und effizient handeln können. Stellen Sie sicher, dass Notausgänge und Rettungswege klar gekennzeichnet sind.

Es ist wichtig, dass die Sicherheitskennzeichnungen gut sichtbar, leicht verständlich und in gutem Zustand sind, um eine effektive Kommunikation der Sicherheitsinformationen zu gewährleisten. Ein Bewusstsein für mögliche Gefahren und die Kenntnis der entsprechenden Schutzmaßnahmen sind entscheidend, um die Sicherheit in einem Gewächshaus mit einer Gasheizung zu gewährleisten.

Wenn Sie diese Schritte befolgen, kann Ihr Heizgerät ordnungsgemäß funktionieren und Ihre Pflanzen vor extremen Temperaturen schützen!

Aktualisierung am 26.05.2024 - Platzierungen nach Amazonverkaufsrang