Skip to main content

Tipps und Zubehör zur Gartenpflege ✓ ✓ ✓

Ratten im Garten

Ratten bekämpfen – ein Ratgeber

Nicht erschrecken - das ist nur ein Foto - lassen Sie es gar nicht erst zu einem Rattenbefall kommen

Nicht erschrecken – das ist nur ein Foto – lassen Sie es gar nicht erst zu einem Rattenbefall kommen – wir zeigen wie es geht und wie man Ratten wieder los wird

Wie erkennt man einen Rattenbefall im Garten? Was kann man eigentlich tun, damit man die Ratten wieder los wird und wieso kommen Ratten eigentlich? Diesen Fragen gehen wir hier auf den Grund und geben Ihnen Möglichkeiten an die Hand, die Ratten zu bekämpfen und auch einer Rattenplage vorzubeugen.

Für die meisten Menschen ist es ein Schock, wenn Sie eine Ratte im Garten sehen. Viele von ihnen geraten sofort in Panik.

Die Ratten finden ihren Weg immer ins häusliche Umfeld, vor allem dann, wenn es Gebäudeschäden vorhanden sind oder man eher gedankenlos mit Müll umgeht.

Damit Sie sich schützen können und die Ratten nicht in Ihren Garten finden gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten. Diese dienen als reine Vorbeugung. Doch vorab sollten wir klären, wie es eigentlich dazu kommen kann, dass die Ratten sich in Ihren Garten einnisten.

Wie kommt es überhaupt zu Ratten im Garten?

Mittlerweile sind Ratten die meist gefürchteten Tiere und vor allem auch Hygieneschädlinge. Sollten Sie einen solchen Nager in Ihrem Garten sichten, müssen Sie nicht sofort das schlimmste vermuten.

Es ist jedoch wichtig herauszufinden, wo die Ratte herkommt und wieso sie sich genau in Ihrem Garten einnistet. Es ist nicht unbekannt, dass sich die Ratten meistens in der Kanalisation und auch in Wertstoffhöfe wohlfühlen. Ebenso ist es nicht unbekannt, dass sie Krankheiten übertragen können.

Sie sollten daher darauf achten, ob Sie in Ihrem Garten Rattenkot finden oder aber auch anderweitig erkennen, dass Ratten in Ihrem Garten sind. Gerade am Kompost kann es passieren, dass sich die Ratten einnisten. Wichtig ist auch, dass Sie die Schädlinge auf lange Sicht bekämpfen und sie nicht noch einmal wiederkommen.

Ratten im Garten besser im Vorfeld vermeiden als später bekämpfen zu müssen

Ratten im Garten besser im Vorfeld vermeiden als später bekämpfen zu müssen

Wie erkenne ich Ratten im Garten?

Nicht immer sieht man die Ratte persönlich im Garten. Eine lebendige oder tote Ratte ist natürlich ein eindeutiges Zeichen für einen Rattenbefall im Garten.

Aber es gibt Anzeichen, an denen man das Vorkommen von Ratten auch ohne sie zu sehen, ablesen kann. Zum einen gehört der Rattenkot zu diesen. Der Kot ist recht lang und sieht wie Pellets aus. Wenn man große Kotteile und kleine Kotelemente findet, kann man darauf schließen, dass hier eine Ratten Gruppe mit Nachwuchs aktiv ist.

Ratten müssen ihre Zähne abschleifen. Dafür ist ihnen kaum etwas hart genug. Spuren zweier Rattenzähne, die etwa 4 mm auseinander liegen, sind ein untrügliches Zeichen für eine Rattenpopulation. Ratten haben leider auch eine Vorliebe für Kabel.

Ratten benutzen immer die gleichen Wege, so dass ein geübtes Auge auch hier Laufspuren erkennt.

Rattenlöcher zu finden, ist gerade für den Schädlingsbekämpfer wichtig, um geeignete Maßnahmen zur Bekämpfung einzuleiten. So ein Rattenloch ist viel größer als ein Mäuseloch, der Durchmesser liegt bei 8 bis 12 cm.

Der Urin der Ratten kann zu einem unangenehmen Geruch in der Umgebung führen.

Rattennester werden für die Geburt und der ersten Pflege der Jungen in geschützter Umgebung gebaut.

Wenn sich Anzeichen von Ratten im Garten zeigen, sollte man schnell handeln, sonst steigt die Rattenpopulation schnell an und es kann zu einer Rattenplage kommen.

Überblick über Rattenanzeichen
  • Rattenkot
  • Laufspuren
  • Nagespuren
  • Rattenlöcher
  • Unangenehmer Urin Geruch
  • Rattennester
  • Ratte tot oder lebendig gesichtet

Zur Prüfung, ob Ratten in der Gartenanlage sind, kann eine Rattenfalle aufgestellt werden

Die gute alte Mäuse- oder Rattenfalle kennt jeder. Diese gibt es heute in einer modernen Weiterentwicklung. Etwas Leberwurst oder eine der beliebten Nuss Nougatcremesorten verzücken eine Ratte, wenn sie vor Ort sein sollte. Wer schon Laufwege ausgemacht hat, stellt die Rattenfalle am besten dort auf. Die meisten Rattenfallen arbeiten als Schlagfallen. Eine Schlagfalle wird ausgelöst, wenn die Ratte ihren Fressköder annimmt.

Es gibt  aber auch Lebendfallen in Form einer Kastenfalle mit einer Falltür.

Rattenabwehr mit Rattenfallen – Die Bestseller

Bestseller Nr. 1 Köder-Discount: 3 x Professionelle Rattenschlagfallen - Rattenfalle Ohne Rattengift
AngebotBestseller Nr. 2 RatzFatz Lebendfalle Mausefalle, Köder, Rattenfalle, Groß, XXL, Profi, Garten & Haus, Tierfalle Set, ua Hasen & Hamster, Mehrfach, Lebend, Jagd, Käfig, Box, Aussen,...
AngebotBestseller Nr. 3 Langxun Töte Rattenfallen (6er Packung) Größer und stärker und effektiver, um Ratte zu töten

Wie kann ich Ratten vermeiden?

Ratten sind sehr intelligente Tiere. Um sie nicht unnötig in einen Lebensraum zu locken, in dem sie später getötet werden müssen, gilt es die Ratten schon im Vorfeld zu vermeiden.

Dafür gibt es einige Tipps, mit denen Sie den Rattenplagen vorbeugen können. Sie sollten daher wissen, dass Sie sich effektiv vor den Schädlingen schützen können. Achten Sie daher besonders darauf, dass die Ratten keinen Zugang zu Ihrer Wohnung haben. Sollten Sie merken, dass Sie sich in Ihrem Garten befinden passen Sie genau auf, dass Sie kein Zugang zum Haus haben.

Sie können, wenn die Ratten in Ihrem Kompost sind oder auch waren mit einem Rattengift oder einer Rattenfalle arbeiten. Es gibt einige Mittel gegen Ratten, die für die Rattenbekämpfung und ebenso für die Vorbeugung gut geeignet sind.

Es kann schließlich auch passieren, dass die Löcher in der Kanalisation der Grund sind, weshalb die Ratten zu Ihnen finden. Passen Sie auf, dass Sie keine Essensreste auf dem Kompost liegen lassen. Graben Sie diesen lieber um.

Auch das herumstehende Futter von Ihren Haustieren oder menschliches Essen sollten Sie niemals im Garten liegen lassen. Auch bei der Haltung von Nagetieren in der Wohnung sollten Sie eindeutig auf die Sauberkeit achten.

Überprüfen Sie ihre Vorratskammern und passen Sie auch dort genau auf, ob sich unerwünschte Nager aufhalten. Es gibt schließlich auch Wanderratten, die sich überall Essen suchen und eine regelrechte Plage in der Wohnung sind. Es ist nicht einmal unüblich, dass sich die Tiere des Öfteren im Keller befinden.

Ultraschall gegen Ratten

Ein Ultraschallgerät gepaart mit elektromagnetische Wellen mögen Ratten gar nicht. So ein Ultraschallgerät hat viele Vorteile. Man vertreibt die Ratten, ohne sie zu töten. Man braucht kein Gift. Es hat einen großen Wirkungsradius und andere ungeliebte Tiere, wie Mäuse oder Kakerlaken verziehen sich gleich mit. Menschen hören diese Töne nicht und nehmen auch die Wellen nicht wahr. Es ist also ein ideales Produkt um Ratten im Garten zu vermeiden.

Ratten vertreiben mit Ultraschall – Die Bestseller

Bestseller Nr. 1 Windhager Mäuseabwehr, Mäusevertreiber Ultraschall Topo Stop E250 Mäuseschreck für die Steckdose Universalschutz, rot, 10.5x9.5x3 cm, 05040
Bestseller Nr. 2 ISOTRONIC Mäuseabwehr/Rattenabwehr mit Ultraschall, Schädlingsvertreiber elektronisch für Haus, Keller, Garten, Mäuse und Ratten vertreiben ohne Chemie und Mäusefalle (2)
Bestseller Nr. 3 ISOTRONIC Mäuseabwehr/Rattenabwehr mit Ultraschall, Schädlingsvertreiber elektronisch für Haus, Keller, Garten, Mäuse und Ratten vertreiben ohne Chemie und Mäusefalle

Welche Möglichkeiten habe ich, sie wieder loszuwerden?

Ist die Rattenplage erst einmal im Haus sollten Sie schnellstens handeln, damit Sie diese bekämpfen können. Schauen Sie das Sie Köder und Gift auslegen, damit Sie die Rattenplage selbst in den Griff bekommen. Es gibt auch zahlreiche Hausmittel, mit denen Sie die Ratten vertreiben können.

Wenn Sie zum Beispiel Katzen haben, werden es die Ratten schwer haben sich bei Ihnen einzunisten. Katzen haben schließlich einen guten Jagdinstinkt und werden die Ratten sofort finden. Sogar Kamille, Minze und auch Öl sollen dabei helfen, die Ratten im Haus zu vertreiben.

Sollte nichts mehr helfen müssen Sie sofort einen Kammerjäger kontaktieren. Bei einem solchen Befall haben Sie sogar Meldepflicht, sodass Sie direkt das Ordnungsamt informieren sollten. Zusammen mit dem Kammerjäger können Sie die Ratten töten und die Plage in den Griff bekommen.

Der Kammerjäger kann Ihnen schließlich auch Tipps geben, wie Sie ihr Haus oder eher gesagt Ihren Garten rattensicher machen können.

Hinzu kommt, dass bei einer Plage wahrscheinlich ein sehr unangenehmer Geruch auftreten wird. Im Garten können Sie den Geruch sofort entfernen, sobald Sie in erkennen und mit Minze und anderen Kräutern arbeiten. Meist geht der Geruch schnell weg.

Was fressen Ratten im Garten?

Wie bereits erwähnt sollten Sie darauf achten, dass Sie auf dem Kompost keine Essensreste oder andere Speisen liegen haben. Die Ratten ernähren sich davon. Sie sollten alle Lebensmittel und auch Hunde- oder Katzenfutter im Garten sofort vernichten.

Das gleiche gilt allerdings auch für Mäuse im Garten. Auch darauf sollten Sie gezielt achten.

Ratten fressen gerne Obst und Gemüse, auch von den Obstbäumen in Ihrem Garten. Doch auch Hundefutter ist einer der Leibspeisen der Tiere. Es kann daher passieren, dass sich eine ganze Rattenpopulation bildet, wenn Sie das Nassfutter des Hundes einfach im Garten stehen lassen.

Vertreiben oder Töten – was wäre die bessere Wahl?

Diese Frage stellen Sie sich wahrscheinlich auch. Es gibt verschiedene Methoden, wie bereits oben beschrieben, wie man die eigene Rattenplage in den Griff bekommen kann. Wichtig ist es allerdings, dass Sie genau darauf achten, wie Sie die Plage in den Griff bekommen sollen. Der Kammerjäger wird Ihnen ebenfalls unterschiedliche Methoden aufzeigen.

Die meisten Menschen bevorzugen es jedoch die Ratten aus dem Garten zu vertreiben und nicht sofort zu töten. Sollten Sie allerdings mit einem Köder oder sogar Kontaktgift arbeiten kann es passieren, dass die Ratten sofort sterben. Das gleiche ist auch bei dem Thema Mäuse vertreiben der Fall.

Sie müssen für sich selbst entscheiden was Sie möchten. Es kommt schließlich auch darauf an, wie schwerwiegend die Rattenplage ist und wie man diese in den Griff bekommen kann.

Die Rattenbekämpfung ist schließlich im Grundsatz wichtig. Ob Sie die Tiere vertreiben können oder töten müssen, hängt ebenfalls von der Größe der Population ab. Doch was hilft wirklich gegen Ratten im Garten? Ob Gift, Köder oder ein ernannter Kammerjäger. Sie werden garantiert die perfekte Lösung für sich finden und sich gut beraten lassen. Es ist empfehlenswert beide Seiten zu betrachten.

Die letzte Lösung bei der Rattenbekämpfung: Rattengift

Garten-BeachtenAchtung: Rattengift ist Gift, es ist sicher vor Kindern und anderen Tieren aufzubewahren und anzuwenden. Die Produktinformationen und Anwendungsvorschriften müssen genaustens gelesen und eingehalten werden. Das Rattengift wirkt in allgemeinen so, dass die Ratten die vor portionierten Teile als Köder bekommen. Das Gift wird langsam aufgenommen und die Ratten verenden letztendlich. Leben Katzen mit im Haus oder in der Umgebung, sollte kein Rattengift eingesetzt werden. Wenn die Katze ein schwaches Tier holt und frisst, ist auch sie vergiftet.

Wer den Ratten so an den Kragen will, sollte einen Schädlingsbekämpfer mit zu Rate ziehen. Diese Spezialisten können das Zentrum der Ratten ausmachen und die Mittel gezielt einsetzen.

Rattengift – Die Bestseller

Bestseller Nr. 1 Rodicum Ratten Portionsköder 500 gr.
Bestseller Nr. 2 Köder-Discount Sparset Rattenbekämpfung - 2 Köderboxen Plus 500g Rodicum Rattengift
Bestseller Nr. 3 Frunol Ratron Giftweizen 1 kg

Die Meldepflicht – Wann besteht Sie und wann nicht?

Ratten sind meldepflichtig, da ihre Krankheitserreger auf Menschen übertragen werden können. Ratten treten daher, wie andere Tiere auch, in der Regel genau da auf, wo sie ausreichend Nahrung bekommen. Ebenso suchen Sie sich schließlich einen geräumigen Unterschlupf, um Nachwuchs zu erhalten.

Doch wann müssen Sie die Ratten melden? Grundsätzlich gilt bei der Feststellung eines Rattenbefalles, dass Sie den Besitzer des Hauses oder auch des Grundstücks informieren müssen. Dieser muss dann das Ordnungsamt informieren und sich um die Beseitigung der Tiere kümmern.

Wie die Meldung der Wanderratte oder auch Hausratte müssen auch andere Schädlinge gemeldet werden. Daher ist die Ratte mit Mehlmotten oder anderen Schädlingen gleichzusetzen.

Risiken von Ratten im Garten

Wie bereits erwähnt sind Ratten Schädlinge, die Krankheiten auf den Menschen übertragen können. Aufgrund dessen gibt es gewisse Risiken, wenn Sie Ratten in Ihrem Garten haben. Neben ihrer Eigenschaft Schädling für Krankheiten sind Ratten gleichzeitig für als Vorratsschädling bekannt.

Das größte Risiko liegt jedoch in der Übertragung von schweren Krankheiten. In der Regel kann eine solche Krankheitsübertragung auf zwei Wegen erfolgen. Die Ausscheidungen der Ratte, wie Kot, Urin und Speichel sind einer der Wege.

In ihnen enthalten sind Bakterien und Viren, die bei Kontakt mit dem Menschen sofort übergehen. Es kann sogar passieren, dass die Tiere die Krankheiten übertragen, obwohl sie selbst nicht darunter leiden.
Es ist daher besonders wichtig auf die oben genannten Tipps zu achten.

Auch wenn die eigenen Haustiere im Garten spielen sollte man darauf achten, ob Ratten in Sicht sind. Katzen haben einen sehr guten Instinkt und werden die Ratten wahrscheinlich sofort vertreiben. Allerdings können Sie sich darauf nicht immer verlassen.

Produkte rund um die Bekämpfung von Ratten

Bestseller Produkte zum Ratten im Garten bekämpfen

Ein guter Ratgeber für den Kauf von Rattenbekämpfungsmitteln, ist es, einmal die Bestseller Produkte zur Rattenvertreibung anzusehen. Durch ihre vielen Käufer, die auch Kundenbewertungen zu ihren Rattenbekämpfungsmittel Test im eigenen Garten abgeben, hat man hier einen sehr guten Anhaltspunkt zum Vergleich der Eigenschaften und der Preise und der anschließenden Auswahl. Prüfen Sie, ob es wirklich das gesuchte Garten Produkt ist, was aufgelistet wird.

Vielleicht ist auch Ihr neues Rattenmittel mit dabei?

AngebotBestseller Nr. 1
TwinterS Profi-Rattenfalle zur Schädlingsbekämpfung, hygienisch aus Kunststoff (Ratte 4 Stück)*
  • WIEDERVERWENDBAR UND ROBUST Durch den verwendeten Kunststoff und den Edelstahl, sind die Schlagfallen für einen häufigen Gebrauch, auch in feuchten...
  • EFFEKTIV Damit machen Sie Ihr Heim wieder Rattenfrei. Befreien Sie sich von Ihrer Rattenplage! Speziell im Winter sind die Fallen.
  • 2 JAHRE GARANTIE Ohne Wenn und Aber! Bestellen Sie jetzt komplett sorgenfrei die TwinterS Profi-Rattenfalle zum EINFÜHRUNGSPREIS! Eine hervorragende...
  • HYGIENISCH UND ÖKONOMISCH Anders als die Fallen aus Holz von Oma können diese Fallen sehr leicht abgewaschen und wiederverwendet werden. Denn durch den...
  • HYGIENISCHE ENTSORGUNG Durch den verwendeten Doppelschlagbügel, kann das tote Tier einfach entfernt werden ohne es anfassen zu müssen!
AngebotBestseller Nr. 2
Ultraschall Schädlingsbekämpfer I Hilft gegen Mäuse, Ratten, Nager I Mäuse vertreiben & Rattenbekämpfung im Haus I Besser als jede Falle oder Gift – schwarz, von...*
  • ULTRASCHALL ZUR ABWEHR VON MAUS & RATTE: zur gezielten Bekämpfung von Nagern - völlig lautlos und ungefährlich für Mensch & Haustiere
  • EFFIZIENT: Mäuse im Haus müssen nicht sein - der Mäusevertreiber sendet verschiedene Ultraschallwellen aus, die speziell Ratten & Mäuse stören
  • SPARSAM & NATÜRLICH: der Mäuseschreck arbeitet ohne Gift, Köder, Spray, besser als eine Lebendfalle - kein Aufladen notwendig, 100% kindersicher
  • EINFACH: Gerät in den betroffenen Räumen in die Steckdose einstecken, für große Räume evtl. 2 Geräte zur Bekämpfung von Schädlingen nutzen
  • 100% GELD-ZURÜCK-GARANTIE: unser Gerät zur Mäuseabwehr ist CE zertifiziert und von bester Qualität. Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte
Bestseller Nr. 3
Ultraschall Ratten- und Mäusevertreiber*
  • Eignet sich für zu Hause, Garagen, Dachböden, Außengebäude, Garten- und Gewächshäuser
  • Einfach zu installieren und absolut sicher
  • Hat keinen Einfluss auf andere Haustiere, Wildtiere (außer Nagetiere) oder Menschen
  • Sendet alle 88 Sekunden ein 40kHz - 42kHz starkes Ultraschallsignal aus, das einen unversperrten Bereich von bis zu 250m² abdeckt.
  • Unser verbesserter Ultraschall Ratten- und Mäusevertreiber verwendet jetzt zwei 9V Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten)
Bestseller Nr. 4
ISOTRONIC Mäusevertreiber/Nagetier Vertreiber mit Ultraschall, Abwehr gegen Mäuse und Ratten, elektrisch, Tiervertreiber ohne Mausefalle und Rattengift*
  • EFFEKTIVER NAGERSCHUTZ - Mäuse und Ratten fühlen sich durch die Ultraschallwellen des Sendergerätes gestört und verlassen Ihr Quartier. Für uns...
  • EINFACHE ANWENDUNG: Stecken Sie das Schallgerät in die Steckdose (230 Volt). Anschließend sendet das Gerät ein akustisches Signal mit einer Frequenz von...
  • KEIN GEWÖHNUNGSEFFEKT - Durch die Wechselfrequenz verringert sich der Gewöhnungseffekt, Abwehr-und Vertreiber-Funktion wird nicht unterbrochen
  • UMWELTFREUNDLICH - Mäuse- und Rattenvertreiber ohne Köder oder Gift, Alternative oder in Kombination zur Mäusefalle, Köderbox oder Lebendfalle
  • REICHWEITENSTARK - Bis zu 80 qm können Ultraschall-Wellen gesendet werden, durchdringen keine Wände - 1x Stecker pro Zimmer wird empfohlen, Nagerschreck...
Bestseller Nr. 5
Gardigo Köderbox für Mäuse und Ratten | Köderstation für Rattengift, Mäusegift und Mausefallen | für Haus und Garten | Deutscher Hersteller*
  • Einfache und hygienische Anwendung: Die Köderbox trägt zum Schutz vor gesundheitlichen Beeinträchtigungen bei, die beim Bekämpfen von Ratten und...
  • Schlüssel-Verschlusssystem: Die Köderbox kann mit einem Giftköder oder einer Schlagmausefalle bestückt werden und wird dann verschlossen. Nur mit dem...
  • ANWENDUNG: Öffnen Sie den Deckel der Köderbox mit dem beiliegenden Schlüssel und platzieren Sie einen Köder im Köderfach. Mit Hilfe der Köderstange...
  • LIEFERUMFANG: 1x Gardigo Köderbox Artikelnr. 62340 (Giftköder und Schlagmausefalle sind nicht im Lieferumfang enthalten)
  • DEUTSCHER SERVICE | DEUTSCHER HERSTELLER: Unser Firmensitz mit Vertrieb und Support sind in Deutschland. Im Garantie- oder Gewährleistungsfall sind sie...
Bestseller Nr. 6
Victor Elektronische Rattenfalle - 50 Ratten pro Batterie-Set bekämpfen - Einfache, Schnelle & Humane Bekämpfung von Ratten und Mäusen im Gebäude - Mod. M240*
  • Mit einem Set 4C Batterien können bis zu 50 Ratten getötet werden; ungiftig
  • Elektrischer Schock tötet Ratten und Mäuse in Sekunden; einfach zu nutzen; zu beködern, anschalten und leeren; patentiertes Design verhindert...
  • Intelligente Schaltkreistechnologie bemerkt Nagetiere; löst elektrischen Schock aus; dank automatischer Rücksetzung ist die Falle immer einsatzbereit
  • Blinkendes, grünes Licht zeigt Tötung an
  • Blinkendes rotes Licht zeigt niedrige Batterie-Leistung; braucht 4 "C" Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten)

Ratten im Garten bekämpfen, sollte mit unseren Ratschlägen umsetzbar sein. Also packen Sie es an, gehen Sie gegen die Ratten vor und beugen Sie langfristig den Ratten im Garten vor.

Letzte Aktualisierung am 13.12.2018 / Affiliate Links* / Bilder* von der Amazon Product Advertising API, Platzierung nach Amazonverkaufsrang