Skip to main content

Tipps und Zubehör zur Gartenpflege ✓ ✓ ✓

Metallkomposter

Ein Komposthaufen, auf dem Gartenabfälle und Lebensmittelabfälle gesammelt werden und verrotten, ist eine lange Tradition bei Gärtnern.

Metallkomposters Brista Komposter80X80X70

Metallkomposters Brista Komposter80X80X70

Aus Abfälle wird fruchtbarer Boden, der Humus, entwickelt. Gleichzeitig braucht weniger weggeworfen zu werden. Das Kompostieren ist so sehr umweltfreundlich. Frischer Kompost aus dem Komposter ist günstiger, nährstoffreicher Boden für die Pflanzen.

Um den Komposthaufen in seiner Form zu begrenzen und ihn vor Ratten und Mäuse zu schützen, wurde der Metallkomposter entwickelt.

Metall ist ein robustes, strapazierfähiges, nicht verrottendes Material, an dem Schädlinge nicht so einfach vorbeikommen.

Zudem hält es der Kraft, die die Schichten des Komposthaufen an den Seiten ausüben, stand.

Oft sind die Modelle leicht zusammen zu bauen und ein guter Einstieg in das Abenteuer Kompostieren.

Metallkomposter – Die Bestseller

AngebotBestseller Nr. 1 Brista Komposter100X100X80 cm
Bestseller Nr. 2 Top-Multi Komposter Drahtkomposter Metallkomposter
Bestseller Nr. 3 TrendLine Metallkomposter 100 x 100 x 80 cm Gartenkomposter Streckmetall
Bestseller Nr. 4 Baumarktplus Komposter Feuerverzinkt Metallkomposter aus Streckmetall Gartenkomposter Kompostbehälter 100x100x80 cm
Bestseller Nr. 5 DEMA Metallkomposter 106x106x81 cm vollverzinkt
Bestseller Nr. 6 llevantics Drahtkomposter 90x90x70 cm, Metallkomposter für Garten und Außenbereich - fasst bis zu 567 Liter, rost- und wetterfest, mit 8 U-förmigen...

Dünger selbst herstellen im Komposter aus Metall

Ein Komposter aus Metall besitzt häufig eine rechteckige Form. Viele Metallkomposter bestehen aus einem Gitter oder Planken, die zu einem Quadrat oder Rechteck verbunden werden. Auf dem Komposthaufen verrotten organische Abfälle wie Kartoffelschalen, Kaffeesatz und Eierschalen durch natürliche Zersetzungsprozesse.

An diesem Vorgang sind zahlreiche Insekten und Mikroorganismen beteiligt. Am Ende erhalten Gartenbesitzer einen Kompost, der sich als Dünger eignet. Wie lange die organischen Materialien sich zersetzen, hängt davon ab, was auf dem Kompost landet und welche Faktoren wie Temperatur und Feuchtigkeit den Zersetzungsprozess beeinflussen.

Zum richtigen Kompostieren braucht es:

  • Das Ausgangsmaterial zur Verrottung
  • Feuchtigkeit und Wasser
  • Luft und Sauerstoffhttps://ratgeber-gartenpflege.de/wp-admin/profile.php
  • Wärme
  • Eventuell Hilfsmittel, wie Kompostwürmer
  • Eventuell Kompostbeschleuniger

Beim Kompostieren im Metall Silo entsteht die Wärme durch den Verrottungsprozess. Diese ist bei weitem nicht so hoch, wie im Thermokomposter. Man spricht hier von einer kalten Kompostierung. Luft und Sauerstoff kommen ebenso wie Feuchtigkeit durch die Löcher der Metallgitter.

Dennoch sollte in einem solchen Kompost des Ausgangsmaterial regelmäßig umgeschichtet und aufgelockert werden. Der Prozess wird so beschleunigt, der Kompost kann durch diese Sauerstoffzufuhr besser Wärme von Innen erzeugen. Auch werden dadurch Schimmel oder üble Gerüche vermieden.

Kompostwürmer sind in diesem Milieu eine ideale Ergänzung. Sie fressen doppelt so schnell, wie ein normaler Regenwurm. Damit wird noch mehr Zeit bei der Verrottung gespart. Da der Kompost im Metallkomposter nicht zu heiß wird, überleben die Kompostwürmer dort recht lange und erledigen fleißig und agil die Verrottungsarbeit.

Gerade in einem Metallgitter Komposter kann ein Kompostbeschleuniger den Verrottungsprozess richtig ankurbeln.

Wenn das System auskühlt und der Humus fertig ist, erhält der Gärtner frischen, nährstoffreichen und günstigen Kompost für sein Garten und seine Pflanzen. Durch die geringere Temperaturen kann dieser jedoch grobkörniger sein, bzw. noch gröbere Elemente enthalten. Wird er vor dem Aufbringen auf die Beete durch ein Kompostsieb gegeben, so erhält man auch mit dieser Kompostiermethode feinen Humus als Ergebnis.

Tipp für einen richtig guten Metallkomposter von Brista

Ergänzend dazu gibt es gleich den passenden Deckel

Angebot
Brista 585163 Deckel Zu Silo, 80cm x 80cm, Silber, 2 Stück*
  • Größe: 80cm x 80cm
  • Farbe: Silber
  • Einfach zu verwenden

Welche Metalle kommen für einen Komposter infrage?

Da ein Komposter in der Regel im Freien steht, ist er Wind und Wetter ausgesetzt. Ein Metallkomposter besteht deshalb häufig aus einem Material, das für Korrosion unempfindlich ist. Einige Modelle sind aus Stahl gefertigt, wohingegen für andere auf Aluminium oder andere Metalle zurückgreifen. Stahl gilt als sehr fest. Aluminium zeichnet sich ebenfalls durch eine gute Stabilität aus und gilt als leicht.

Vorteile von Aluminium:

  • leicht
  • formstabil
  • witterungsbeständig
  • langlebig
  • einfach aufzubauen

Ein wichtiges Kriterium für die Materialwahl sind die Wechselwirkungen, die zwischen dem Metall und der Umwelt entstehen können. Damit über den Komposter keine Schadstoffe in die Umwelt gelangen, sollte das Material frei von unerwünschten Substanzen sein. Das gilt nicht nur für Komposter aus Metall, sondern zum Beispiel auch für selbst gebaute Komposter aus Holz, die aus diesem Grund nicht aus beliebigen Holzresten zusammengesetzt sein sollten.

Einige Metallkomposter sind verzinkt oder beschichtet. Einige Hersteller bieten Komposter an, die grün, braun oder andersfarbig lackiert bzw. beschichtet sind. Auch die Art und Weise, wie die einzelnen Teile miteinander verbunden oder zusammengesteckt werden, ist variabel.

Welche Vorteile hat ein Metallkomposter?

Ein Metallkomposter kann im Vergleich zu anderen Kompostern einige Vorteile bieten.

  • Zum Beispiel kann der Gartenbesitzer seinen Kompost wenden, indem er das Material von einem Behälter in einen zweiten umschichtet. Viele Gartenfreunde greifen auf diese alte Methode zurück.
  • Anders als Holz verrottet Metall nicht. Wenn es sich um ein hochwertiges Metall handelt, das gut verarbeitet wurde und nicht anfällig für Korrosion ist, ist ein Metallkomposter gut haltbar. Das Material ist für eine lange Lebensdauer ausgelegt.
  • Je nachdem, wie ein konkretes Modell gestaltet ist, kann ein Metallkomposter recht stabil und belastbar sein.
  • Durch ein offenes Gitter oder eine Latten-Konstruktion gelangt Luft an die organischen Abfälle, die sich auf dem Komposthaufen in Humus verwandeln sollen.
  • Diese Kompostsilos aus Metall sind oft sehr einfach aufzubauen.
  • Es gibt für diese Modelle auch Deckel zur Abdeckung als Erweiterung.
  • Es gibt diese Silos in verschiedenen Höhen, so dass auch das Wenden des Kompostes kein Problem in ihnen ist.
  • Metall nimmt keine Gerüche an.
  • Bei Bedarf ist Metall leicht zu reinigen.

Tipp:

Ein Metallkomposter gut für Menschen eignet, die Angst vor Mäuse und Ratten im Kompost haben und sich deshalb nicht an einen Holzkomposter wagen. Diese können unter der Fläche, die das Kompostgitter abdeckt, einen Kaninchendraht quer legen. Dadurch wird das Verrottungsmaterial auch noch von unten geschützt. Dazu noch einen passenden Metalldeckel, der das Kompostiergut von oben schützt, und alle Ängste und Befürchtungen müssten ausgeräumt sein.

Tipp: eine sehr stabile Doppelbox aus feuerverzinkten Metall

Mit herausnehmbaren Querprofilen zur einfachen Befüllung oder Entleerung.

myowngreen Komposter - 93 x 182 x 87 cm (B x L x H) Doppelbox - aus feuerverzinktem Metall - individuell endlos erweiterbar - Trennung von frischem und...*
  • Komposter: Sehr stabiler Komposter Doppelbox aus feuerverzinkten Metallprofilen. Die Maße: 93 x 182 x 87 cm (B x L x H), Inhalt 1400 Liter.
  • Einfache Montage: Der Komposter wird als Stecksystem geliefert. Sie brauchen für den Aufbau kein Werkzeug bereithalten. Folgen Sie einfach der...
  • Individuell verlängerbar: Sie haben die Möglichkeit, den Komposter auch nachträglich noch individuell zu erweitern und zu verlängern. Sie können...
  • Bequeme Befüllung / Entleerung: Durch die einzeln herausnehmbaren Querprofile kann der Komposter ganz einfach befüllt und wieder entleert werden....
  • Rückenschonen: Durch die einzeln herausnehmbaren Querprofile können Sie den Humus sehr einfach und ohne unnötiges Bücken entnehmen.

Welche Nachteile hat ein Komposter aus Metall?

Trotz der möglichen Vorteile eines Metallsilos kann der Komposter aus Metall auch Nachteile besitzen. Zum Beispiel lässt sich Metall nicht so leicht bearbeiten wie Kunststoff und es ist eine verhältnismäßig hohe Menge an Energie erforderlich. Zudem ist der Abbau von Metall unter ökologischen Gesichtspunkten mitunter ein Kritikpunkt, wenn es sich bei dem Material nicht um recyceltes Metall handelt.

Darüber hinaus sind Metall Komposter meistens offene Systeme. Um die Frage, ob offene oder geschlossene Komposter besser sind, entflammt unter Gartenbesitzern gelegentlich ein regelrechter Glaubenskampf. Fest steht jedoch: Wer einen geschlossenen Kompost sucht, wird sich mit einem offenen Metallgitter wahrscheinlich nicht zufriedengeben. In einem offenen Komposthaufen zersetzen sich die Abfälle langsamer.

Fassungsvolumen, Größe und Gewicht eines Metallkomposters

Metallkomposters myowngreen Komposter - 93 x 182 x 87 cm (B x L x H) Doppelbox - aus feuerverzinktem Metall - individuell endlos erweiterbar

Metallkomposters myowngreen Komposter – 93 x 182 x 87 cm (B x L x H) Doppelbox – aus feuerverzinktem Metall – individuell endlos erweiterbar

Komposter aus Metall können unterschiedlich groß und schwer sein. Das Gewicht eines Komposters hängt nicht nur mit der Abmessung zusammen, sondern auch von der Menge und der Art des verwendeten Materials: Ein Gitter aus Metall wiegt weniger als eine massive Konstruktion, die aus exakt demselben Material besteht.

Darüber hinaus sind nicht alle Metalle gleich schwer, sodass auch die Materialart sich auf das Eigengewicht des Komposters auswirkt. Um Kunden beim Kauf eines Komposters eine Orientierung zu bieten, geben viele Hersteller das Leergewicht ihres Produkts an.

Die Größe eines Metallkomposters ist ebenfalls variabel. Viele Modelle sind rund einen Meter lang, doch auch kleinere und größere Abmessungen sind möglich. Wenn an dem Ort, an dem der Komposter im Garten stehen soll, nur begrenzt Platz zur Verfügung steht, lohnt es sich deshalb, die genauen Längen-, Breiten- und Tiefenangaben zu beachten.

In Abhängigkeit von der Größe schwankt das maximale Volumen des Komposters. Die mögliche Füllmenge liegt bei verschiedenen Metallkompostern zwischen mehreren Hundert bis über 2.000 Litern. Da nicht in jedem Garten und in jedem Haushalt gleichviel Biomüll anfällt, ist auch das Fassungsvermögen ein Punkt, den Käufer beachten sollten.

Die richtige Höhe für den Gärtner

Einerseits nimmt ein hoher Komposter aus Metall viel Volumen Kompost auf. Andererseits sollte sichergestellt werden, dass der Gärtner diesen auch noch mit der Mistgabel, Heugabel oder Schaufel, leicht in die Metallgitterbox heben kann. Es kann anstrengend sein, das Ausgangsmaterial über die Schulter nach oben zu heben.

Einfacher Aufbau und Montage

Die meisten Metallkomposter werden in vier Teilen inklusive Verbindungsmaterial geliefert. Sie müssen zusammengebaut werden. Gute Elemente aus Metall, wie Schrauben oder Bolzen, halten länger als Plastikelemente. Letztere können schon nach einer Saison bei extremem Wetter brechen.

Deshalb sollte der Gärtner beim Kauf des Metallsilos auf eine stabile und starre Konstruktionen an den Gelenken achten. Lose Verbindungen können aufgehen. Es könnte dazu führen, dass des Volumen des Komposts die Gitter aufdrückt oder dass der Silo zusammenfällt.

Bestseller Metallkomposter

Hier geht es weiter mit den Bestsellern. Vielleicht ist auch Ihr neuer Metallkomposter mit dabei?

Bestseller Nr. 7
Kosoree Gartenkomposter Metall verzinkt 90-120 cm Komposter Garten Metallkomposter (Color : 4 x 90 cm Zusatztraverse)*
  • SCHNELLER VERSAND: Es dauert nur 3-10 Tage, um anzukommen !!!
  • Stabiler Stecksystem-Metallkomposter
  • Einfache Montage im Stecksystem ohne Schrauben
  • Individuelle Einsteckhöhe der Traversen
  • Wetterbeständig durch Verzinkung
Bestseller Nr. 8
Rewwer-Tec 200004406 Komposter 100 x 100 x 80 cm, verzinkt aus Streckm. 4-teilig*
  • bestehend aus vier verschweißten Streckmetall-Elementen
  • einfache Montage
  • Maschenweite ca. 40 / 15 mm
AngebotBestseller Nr. 9
Brista Komposter100X100X80 cm*
  • Kompostsilo
  • Bestehend aus vier verschweissten Streckmetall-Elementen * Einfache Montage * Feuerverzinkt * 100 x
  • 100 x 80 cm
Bestseller Nr. 10
TrendLine Metallkomposter 100 x 100 x 80 cm Gartenkomposter Streckmetall*
  • Metall verzinkt
  • 100 x 100 x 80 cm
  • einfache Montage
  • Stecksystem
  • erweiterbar
Bestseller Nr. 11
Baumarktplus Komposter Feuerverzinkt Metallkomposter aus Streckmetall Gartenkomposter Kompostbehälter 100x100x80 cm*
  • bestehend aus 4 Streckmetall-Elementen, Gewicht: ca. 14 kg
  • einfach zu montieren durch werkzeuglosen Auf- und Abbau
  • beliebig erweiterbar durch Steckverbindungen
  • feuerverzinkt
  • Maße: 100 x 100 x 80 cm
Bestseller Nr. 12
myowngreen Komposter 91 x 91 x 85 cm (B x L x H) aus feuerverzinktem Metall - individuell endlos erweiterbar - Trennung von frischem und reifem Kompost...*
  • KOMPOSTER: Sehr stabiler Komposter aus feuerverzinkten Metallprofilen. Die Maße: 91 x 91 x 85 cm, Inhalt 700 Liter.
  • EINFACHE MONTAGE: Der Komposter wird als Stecksystem geliefert. Sie brauchen für den Aufbau kein Werkzeug bereithalten. Folgen Sie einfach der...
  • INDIVIDUELL VERLÄNGERBAR: Sie haben die Möglichkeit, den Komposter auch nachträglich noch individuell zu erweitern und zu verlängern. Sie können...
  • SCHNELLE BEFÜLLUNG / ENTLEERUNG: Durch die einzeln herausnehmbaren Querprofile kann der Komposter ganz einfach befüllt und wieder entleert werden....
  • RÜCKENDSCHONEND: Durch die einzeln herausnehmbaren Querprofile können Sie den Humus sehr einfach und ohne unnötiges Bücken entnehmen.
Bestseller Nr. 13
DEMA Metallkomposter 106x106x81 cm vollverzinkt*
  • Materialstärke: 2,2 mm
  • Innenmaße: 100x100x81 cm
  • Maß der Maschen LxH: 3,6x2,1 cm
  • Gesamtmaße LxBxH: 106x106x81 cm
  • Gewicht: 14,06 kg

Fazit

Kompost herstellen ist ein faszinierendes Hobby. Jeder Kompost ist anders, je nach Ausgangsmaterial. Hausgemachter Kompost ist sehr preiswert und voll ökologisch. Gerade für Anfänger, die sich an einem Kompost nicht rantrauen, weil sie Angst vor Ratten und Mäuse haben, dennoch aber einen natürlichen Kompostprozess im Garten haben möchten, bietet sich ein Metallkomposter als Einstieg an.

Der Komposthaufen kann mit anfallenden Gartenmaterial leicht befüllt werden und er ist gleichzeitig gut geschützt.

Unsere Themen rund um den Kompost

Letzte Artikel von Garten Redaktionsteam (Alle anzeigen)

Aktualisierung am 20.04.2021 - Platzierungen nach Amazonverkaufsrang