Skip to main content

Tipps und Zubehör zur Gartenpflege ✓ ✓ ✓

Schneckenzaun als Schneckenstopp

Die passende Schneckensperre finden

Ein schönes gepflegtes Beet mit zarten Jungpflänzchen ist oftmals der gesamte Stolz des ambitionierten Hobby-Gärtners. Wenn alles wächst und gedeiht, scheint die Welt in Ordnung – wenn nur die lästigen Schnecken nicht wären! Mitunter wird in einer einzigen Nacht ein katastrophaler Schaden durch Schneckenfraß angerichtet.

Wer dieses Szenario bereits durchleben musste, wird jede Möglichkeit eines Schutzes in Betracht ziehen. Als besonders effektiv hat sich in dieser Beziehung der sogenannte Schneckenzaun erwiesen. Als Barriere hindert er die Schnecken auf das Beet zu gelangen und schützt dadurch die Nutzpflanzen vor Schneckenfraß.

Der klassische Schneckenzaun

  • als stabile und sichere Lösung
  • einfache Montage
  • besteht meist aus verzinktem Stahlblech oder Kunststoff
  • Stahlblechzäune sind hochwertiger und teurer als Kunststoffmodelle
  • Die Stahlblechabtrennungen haben zusätzliche Eckstücke, durch die sie wirksamer schützen
  • besteht aus Meterstücken und Ecken
  • in unterschiedlichen Formen erhältlich (Quadrat, Rechteck, kreisrund, oval)
  • einige haben oben zusätzlich Schneckenkragen

Schneckenzaun aus Bürsten

  • Formbare und biegsame Bürstenstränge
  • besteht aus UV stabilen Kunststoffborsten

Zäune aus Kupferband

  • Breites, dichtes Kupferband
  • Kupfernetzband
  • Kupferdraht als Ergänzung bzw. in Kombination mit einer anderen Barriere

 

Unser Tipp:

innogard Schneckenzaun Typ-Typ-AZ01 Verschiedene Sets wählbar Galvalume Alu-Zink z.B. 16er Set Schneckenzaun und Eckverbindung*
  • Schneckenzaun 16er SET 12 x Schneckenschutzblech 1 m + 4 x Eckverbindung 90° hergestellt in Deutschland
  • Feinblech Galvalume AZ Alu-Zink mit 3-fach Korrosionsschutz speziell für den Einbau in den Boden
  • Absolut wetter- und winterfest, der Schneckenzaun muss im Winter nicht abgebaut werden
  • Schneckenschutz ist langlebig und giftfrei um gesundes Gemüse zu ernten
  • Aufbau Video finden Sie auf YouTube unter Gartenbedarf Baumgartner

Der Bestseller

Bestseller Nr. 1
Windhager Schneckenbarriere Pet, Schneckenzaun, Schneckenschutz, Schneckenabwehr, Schneckensperre, Grün, 02414, 8m x 20cm*
  • chemiefreier, natürlicher Schutz vor Schnecken
  • individuell und einfach anwendbar durch leichtes Ablängen und Verbinden
  • aus wetterbeständigem recycelbaren PET-Kunststoff mit vorgefalzter Kante
  • Hergestellt in Deutschland
  • Länge: 8m - Höhe 20 cm

Varianten aus Bürsten oder Kupferband

Schneckenzaun grün; aus garantiert deutscher Produktion Ø 10 cm (10 Meter)*
  • unsere Schneckenbürsten funktionieren wie ein herkömmlicher Schneckenzaun, sie haben einen Durchmesser von durchgängig 10 cm
  • aufgrund der festen Borsten können die Schnecken jedoch nicht über den Zaun gelangen - da sie keinen Halt finden
  • Sie erhalten von uns 10 bzw. 20 Bürsten á 1 Meter sowie 10 bzw. 20 Erdanker; Sie benötigen keine Eckverbindungen - Sie können die Bürsten auf...
  • die Bürste besteht aus UV-stabilem!!! Kunststoff (sehr dicht bestückt - für bestmöglichen Schutz) und einer verzinkten Drahtseele sowie verzinkten...
  • sollten Sie andere Abmessungen benötigen, kontaktieren Sie uns bitte über rgb(at)badstuebner-buersten.de!!!
Kupferband 30M x 50mm, Vegena Kupferfolienband EMI Copper Foil Tape Abschirmband Kupferfolie Kupferband Selbstklebend Klebeband Schneckenband...*
  • Diese leitenden Kupferbänder bestehen aus Kupfer. Sie sind elektrisch leitfähig und beständig gegen Hitze, Feuchtigkeit, Chemikalien, Korrosion,...
  • Die selbstklebende Kupferfolie Klebeband ist kinderleicht zu formen und zu gestalten. Jede Rolle ist 30 Meter lang & 50 mm breit. Das Band kann...
  • Starken Klebekraft Kupferband EMI-Abschirmung, es bietet einen kraftvollen Halt auf fast jeder glatten Oberfläche. Von summende Gitarren bis zu...
  • Das Selbstklebend Abschirmend Kupferklebeband wird im Garten gegen Schnecken verwendet. Sie ist selbst klebend und schirm gegen Schnecken ab. Bilden...
  • Die Leitender Klebstoff Kupferband hat eine große Palette: EMI Gitarre Abschirmung, Schnecke abweisend, Löten, Papierkreise, Bildungshilfe,...

Wie viele Zentimeter soll der Schneckenrahmen in die Beet Erde gedrückt werden?

Die Zaune als Schneckenbarriere kommen zirka 5 cm in die Erde. Anschließend wird die Sperre gut mit Erde angedrückt.
Bei allen Schneckenbarrieren ist es unerlässlich, die von Pflanzen oder Gehölz gebildete „Brücken“ oder „Leitern“ zu entfernen.

Der optimale Schutz vor Schneckenfraß

Wer hätte das gedacht: Das Errichten vom Schneckenzaun hilft in der Tat. Endlich wird man nicht weiter von den kleinen Biestern gestört, die Pflanzen können ungehindert wachsen und im Garten verringert sich die gesamte Schnecken-Population.

Dabei braucht die Abtrennung eine ausreichende Höhe, geschlossene Ecken und eine bestimmte Tiefe in der Erde.

Eine gute ergänzende Maßnahme: Schnecken mögen es feucht und bevorzugen Wärme, schattige Rückzugsorte oder auch hohes Gras. Befinden sich im Garten derartige Flecken, muss besonders auf das Vorkommen von Schnecken geachtet werden.

Ein extra Schutz (auch vorbeugend) würde sich definitiv rentieren. Auch mit dem Gießen oder Sprengen des Gartens sollte man vorsichtig sein. Besser ist es, die Pflanzen in den frühen Morgenstunden zu gießen. Am Abend zu gießen, ist eher kontra-produktiv, da über Nacht die Schnecken zusätzlich angelockt werden.

Unterschiede bei den einzelnen Modellen

Schneckenzaun ist nicht gleich Schneckenzaun. Auch wenn es sich um das identische Material handelt und die Zäune auf den ersten Blick identisch erscheinen, sollte auf die Feinheiten geachtet werden. Als erster Punkt: Die Höhe beträgt zum Beispiel 20 oder 25 Zentimeter. Dieser Unterschied sollte je nach Lage des Gartens und dem Pflanzgut berücksichtigt werden. Auch spielt das Material eine große Rolle.

Material

Verzinktes Stahlblech oder wetterbeständige Plastik?

Der klassische Zaun zur Schneckenabwehr besteht definitiv aus Stahlblech. Allerdings gibt es eine kostengünstige Alternativ, die ebenso wirksam sein soll. In diesem Fall würde sich der Käufer für einen Zaun aus Plastik (meist in grüner Farbe) entscheiden.

Zum einen entscheidet hier der Geldbeutel, zum anderen natürlich auch der persönliche Geschmack. Die Auswahl ist groß und reicht von Tierpaneelen über Kupferbänder bis hin zu ergänzendem Schneckenblech oder zur professionellen Ausstattung in Form von massiven Zäunen, die hochwertig und geprüft sind.

Preislich muss mit minimal fünf Euro gerechnet werden, bis hin zu etwa 30 Euro. Natürlich entscheidet immer auch die Größe des Zaunes und der Standort über die jeweilige Anschaffung.

Material Vor- und Nachteile
Verzinkte Blechzäune gegen Schnecken   – teurer

+ hochwertiger

+ langlebiger

+ Eckstücke möglich

+ mit den Eckstücken effektiver

Kunststoffzäune + günstiger

– weniger langlebig

– keine Eckstücke

Die Eckverbinder

Garten-BeachtenDie Zäune sind mit Eckverbinder oder auch ohne Eckverbinder erhältlich. Der Überhang oder die Abwinkelungsbreite schwankt zwischen 3,5 Zentimeter bis hin zu 7,5 Zentimeter. Unbedingt auf eine stabile Zinkschicht achten und den ausreichenden Rostschutz im Auge behalten.

Modelle ohne Eckverbinder können an den Ecken eine Schwachstelle in der Wirkung haben, Eckverbinder geben eine zusätzliche Sicherheit in der Schneckenabwehr.

Schnecken mögen kein Kupfer

Auch wenn die Zäune inzwischen aus verschiedenen Materialien erhältlich sind, gibt es einen natürlichen Feind der Schnecke: Kupfer. Dieses würde mit dem Schleim der Schnecke eine chemische Reaktion eingehen, welche das Tier nicht mögen, nicht vertragen und daher per se meiden. Dies macht sich der clevere Gärtner zu Nutzen und greift ganz einfach auf einen Schneckenzaun mit Kupfer zurück.

Ein einfacher Schneckenstop Zaun kann schon ein Kupferband sein. Auch ein Kupfernetz um das Beet oder Pflanze gezogen kann abwehren.

Eine gute Faustregel lautet: Je breiter das Kupferhindernis, desto größer seine Wirksamkeit.

Vorteile der Kupferzäune gegen Schnecken

  • Ein großer Vorteil dieser Lösung ist die lange Haltbarkeit.
  • Kupfer ist für die Pflanzen nicht schädlich und hat keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt.
  • Die Schnecken werden nur abgehalten und nicht getötet.
  • Ein Kupferband kann schnell eingesetzt werden.
  • Zudem ist die Lösung sehr günstig.

Ohne Gift – umweltschonend und in Eigenregie anzubringen

Keine Schnecke muss getötet werden, um den Salat im Garten zu retten.

Neben den üblichen Schneckenbekämpfungs-Möglichkeiten in Form von Chemikalien und den altbekannten Hausmittelchen ist der Schneckenzaun eine gute Entscheidung und besticht durch mehrere Vorteile.

Zum einen ist das Aufstellen, beziehungsweise das Errichten auch für Ungeübte innerhalb relativ kurzer Zeit und mit einem minimalen Zeitaufwand möglich.

Es handelt sich um eine umweltschonende, nachhaltige Methode zur Schneckenabwehr. Die Tiere werden vom Beet oder von einzelnen Gartenabschnitten ferngehalten, jedoch nicht getötet, verletzt oder gewaltsam angegriffen.

Es braucht kein Schneckenkorn, um den Schneckenfraß einzudämmen. Man kommt gänzlich ohne Gifte bei der Schädlingsbekämpfung aus, was den gesamten Organismus im Garten nicht stört, die freut Vögel und Insekten.

Wetter- und Witterungsfest

Ein guter Schneckenzaun ist beständig, haltbar und muss auch im Winter nicht abgebaut werden. Das spart Kosten und Mühe. Der sichere Schutz ist also gegeben und schon bald wird das Aufkommen der Schnecken nachlassen.

Damit die Umsetzung des Projektes zum Erfolg werden kann, ist umsichtiges Arbeiten erforderlich. Noch vorhandene Tiere oder deren Eier müsse unbedingt aus dem Beet entfernt werden. Beim Aufstellen des Zauns darauf achten, dass exakt gearbeitet wird und der Zaun tief genug in der Erde aufgestellt werden kann.

Original verpackte Artikel, hergestellt in Deutschland, sind meist die bessere Wahl als scheinbar günstige Angebote, die vielleicht weniger stabil sind. So steht gesunden Gemüse, welches nicht von Schnecken befallen wird, nichts mehr im Wege.

Auf gute Angebote achten und Bewertungen studieren

Wer sich fragt, welcher Schneckenzaun der Beste ist, wird die Qual der Wahl haben. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die sich durchaus anbieten. Achten Sie daher auf ein stimmiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Abmessungen sind ebenso wichtig wie der Hersteller, das Material und natürlich Gewicht, Verarbeitung und auch die Bewertung anderer Nutzer.

Der Preis: Hochwertige Schneckenbleche aus feuerverzinktem Metall kosten deutlich mehr als die Kunststoffvarianten.

So kann man es sich als unentschlossener Käufer etwas einfacher gestalten. Eine gute Wahl ist immer, zu den beliebten Klassikern zu greifen. Ein stabiler Zaun, der über das gesamte Jahr den äußeren Witterungseinflüssen trotzt, erweist sich bestimmt als echt gelungene Investition.


3 Tipps für ein gutes Gelingen

Tipp 1: Clever Kombinieren

Ein einfacher Plastikzaun mit Schneckenkragen kann noch besser wirken, wenn ein mit einem Kupferdraht umzogen wird. Der Draht muss blank und unplattiert sein. Einzelne Pflanzen können zusätzlich mit einem Pflanzenhut als Schnecken- und Witterungsschutz bedeckt werden.

Tipp 2: Keine Brücken bauen

Die Barriere gegen die schleimigen Gesellen bringen nichts, wenn Zweige, Ableger oder Blätter über das Bett wachsen oder liegen, die die Schnecken als Brücken verwenden können und sich über sie Zutritt in das begehrte Pflanzenbeet zu schaffen.

Tipp 3: Auch auf den unteren Abschluss achten

Das Augenmerk sollte nicht nur auf den oberen Rand gerichtet sein, denn die Schnecken versuchen auch ihr Hindernis von unten aus zu besiegen. Da sie Bodentiere sind, ist ihnen dieser Weg sogar noch lieber. Also muss darauf geachtet werden, dass das Blech gut in der Erde steckt.

Warum spart der Sperrzaun als Beetumrandung dem Gärtner Arbeit?

Ein weiterer Vorteil für den Gärtner ist der geringe Pflegeaufwand. Einmal installiert, läuft der Schneckenstop wie von selbst. Es braucht keine Schneckenfallen und auch ein Absammeln der Schnecken ist nicht mehr erforderlich.

Fazit zum Scheckenzaun

Natürlich ist nicht jeder Garten von Schnecken betroffen. Darüber hinaus sollte immer auf die Witterung geachtet werden. Während in einem Jahr fast keine einzige Schnecke zu finden ist, kann dies in der nächsten Saison komplett anders sein.

Jeder Gärtner wünscht sich, das Schneckenproblem ein für alle Mal zu lösen. Dabei wird heute Wert auf eine natürliche Lösung ohne Gift gesetzt. Ein kleiner Zaun um die Beete, damit die Schnecken nicht in diese eindringen können ist hier eine gute Alternative. Ein guter Zaun stellt eine unüberwindbare Barriere für die Schnecken. Ohne Gift bekommt der Gärtner ein wirksames Mittel zur Bekämpfung der Schnecken an die Hand.

Vorbeugende Maßnahmen und vorausschauendes Handeln, wie der Kauf vom Schneckenzaun sind also ein guter Tipp, der wirklich nützlich ist und der Umwelt keine Schäden zufügt. So ist ein umweltfreundlicher Schneckenschutz umsetzbar.

Eine Idee den Schnecken aus dem Weg zu gehen, ist ein hoher Pflanzsack. In diesem kann ähnlich einem Hochbeet Gemüse gezüchtet werden. Durch die Höhe werden die Pflanzen vor Schneckenfrass geschützt.

 

Letzte Artikel von Garten Redaktionsteam (Alle anzeigen)

Aktualisierung am 4.06.2020 - Platzierungen nach Amazonverkaufsrang