Skip to main content

Tipps und Zubehör zur Gartenpflege ✓ ✓ ✓

Gartengestaltung

Der Garten für die ganze Familie

Die Gestaltung eines Gartens erfordert etwas Zeitaufwand bei der Planung. Später freut man sich aber umso mehr über einen gemütlichen Garten, in dem sich alle wohlfühlen.

Alle Familienmitglieder sollten ihre Wünsche äußern und dann zusammentragen. Gemeinsam wird dann festgelegt, was unbedingt angelegt oder gepflanzt werden soll.

Im Internet ist es möglich, mit Hilfe von kostenlosen Gartenplanern alle Wünsche anschaulich darzustellen. Durch den späteren Ausdruck hat man die Planung des Gartens stets vor Augen. Aber auch der Besuch einer Gartenausstellung oder eines Schaugartens vermittelt wertvolle Ideen und Tipps.

Die richtige Gartenplanung und Gartengestaltung bilden die Grundlage für einen schöne Garten

Die richtige Gartenplanung und Gartengestaltung bilden die Grundlage für einen schöne Garten

Was ist bei der Gartenplanung zu beachten?

Zu Beginn sollte überberlegt werden, ob eventuell Erdarbeiten nötig sind. Ein schöner Blickfang sind Gartenleuchten. Wer sich nicht für Gartenlampen entscheidet, braucht dafür Technik, die idealerweise unter der Erde verlegt wird. Diese Erdarbeiten sollten zuerst geplant und ausgeführt werden.

Befestigte Wege können zu allen wichtigen Orten wie einem kleinen Gartenhaus, dem Mülltonnenstellplatz, der Garage oder dem Komposthaufen angelegt werden.

Eine Terrasse liegt am besten direkt am Haus und sollte nicht zu klein geplant werden. Damit es gemütlich wird, plant man um die Terrasse eine Bepflanzung. Je nach Belieben kann diese auch aus immergrünen Pflanzen bestehen. Allerdings sollte dabei der Schattenwurf beachtet werden.

Für Kinder bieten sich Spielgeräte wie Schaukel, Rutsche und Sandkasten an, die möglichst in Sichtweite des Hauses geplant werden sollen.

Ein hübscher Blickfang sind Hochbeete, die von impägniertem Holz eingerahmt werden.

Rasen vermittelt mit seinem satten Grün Ruhe und Besinnlichkeit, anderseits ist er zum Spielen ideal. Die Neuanlegung von Rasen erfordert eine gewisse Gründlichkeit, er sollte regelmäflig gedüngt und gemäht werden, so dass er später zu vielfälitigen Aktionen einlädt.

Wer sich dann noch auf schöne Zierstäucher, Stauden, Rosen oder Obstgewächse einigen kann, ist auf dem besten Weg zu einer einladenden Gartenoase, in der jeder sich wohlfühlt.

Ein Gartenkonzept gemeinsam erarbeiten

Damit nicht wild drauf los gekauft und gepflanzt wird, ist es ratsam sich im Vorfeld über die Art des Gartens Gedanken zu machen. Es gibt so viele Möglichkeiten. Soll es ein Cottage Garten werden? Welche Farbe soll dominieren – vielleicht gelbe Gartenblumen? Oder braucht es einen Steingarten mit wenig Pflege? Vielleicht möchte der Hobbygärtner, der möglicher Weise auch gleich noch ein Hobbykoch ist, einen Kräutergarten? Alles ist möglich. Lassen Sie sich im Vorfeld inspirieren!

Garten Redaktionsteam

Unser gartenbegeistertes Redaktionsteam veröffentlicht auf unserer Seite Ratgeber-Gartenpflege.de regelmäßig viele nützliche Informationen rund um die Gartenpflege, den benötigten Gartengeräten und vielen schönen Dingen rund ums Thema Garten. Selber mit der Hege und Pflege eines großen Gartens seit vielen Jahren mit Liebe zum Grün beschäftigt, geben wir gern unser Wissen an andere Hobby-Gärtner weiter.

Letzte Artikel von Garten Redaktionsteam (Alle anzeigen)


Ähnliche Beiträge