Skip to main content

Tipps und Zubehör zur Gartenpflege ✓ ✓ ✓

Gartenmöbel richtig überwintern lassen

Die kalte Jahreszeit zieht nicht nur die Menschen ins warme Innere des Hauses. Auch die Gartenmöbel sollten einen Platz bekommen, wo sie überwintern können. Schließlich möchte man auch im nächsten Sommer wieder auf Liege, Stuhl und Co. die Sonnenstrahlen genießen.

So überwintern Ihre Gartenmöbel sicher

Gartenmöbel richtig überwintern - so nicht

Gartenmöbel richtig überwintern – so nicht

Gartenmöbel draußen lassen: Risiko und Wertverlust

Gartenmöbel sollten auf keinen Fall draußen überwintern. Schließlich sorgen kalte Temperaturen, Feuchtigkeit und kaum Gebrauch dafür, dass die Gartenmöbel nicht nur verschmutzen, sondern auch stark beschädigt werden. Bleiben die Gartenmöbel über den Winter draußen, kann man sich sicher sein, dass sie nicht mehr so schön anzusehen sind, wie nach dem Kauf. Denn Holz ist anfällig bei Feuchtigkeit, Farbe blättert einfach ab und Plastik kann sich leicht verformen.

Somit schadet man nicht nur seinen Gartenmöbeln, sondern auch sich selbst. Schließlich können die durch das Wetter beanspruchten und beschädigten Gartenmöbel auch weniger tragen und nicht selten bricht ein durch den Winter beanspruchtes Stuhlbein zusammen, wenn sich jemand im Frühjahr auf den Stuhl setzt.

Einen geeigneten Platz finden

Die Risiken, wenn man Gartenmöbel aus Holz draußen lässt, braucht niemand auf sich nehmen. Denn für Gartenmöbel lässt sich schnell und einfach ein Platz finden. Wichtig dabei zu beachten, ist nur, dass der Ort zum Überwintern wettergeschützt ist. Beispielsweise kann man die Gartenmöbel über den Winter in den Keller stellen. Meistens findet sich gerade hier immer ein Raum, der wenig genutzt wird und somit einen guten Platz anbietet.

Aber auch die Werkstatt eignet sich ausgezeichnet dafür, um die Gartenmöbel geschützt überwintern zu lassen. Schließlich wird die Werkstatt im Winter weniger häufig benutzt als zu den angenehmeren Jahreszeiten. Auch in der Garage lässt sich schnell ein Platz finden, um den Gartenmöbeln ein Dach über den Kopf zu geben.

Eine kreative Lösung ist es, die Gartenmöbel in der eigenen Wohnung zu benutzen. Für Gartenmöbel findet sich immer ein geeigneter Platz zum Überwintern, sodass man sie nicht draußen lassen muss und sich bei den ersten Sonnenstrahlen wieder an den Gartenmöbeln erfreuen kann als hätte man sie gerade erst gekauft.

Vor der Einlagerung gut säubern

Wenn Sie sich für hochwertige Garten- oder Terrassenmöbel entscheiden, sollten Sie die fachgerechte Überwinterung Ihrer Möbel nicht außer Acht lassen. Damit Gartenmöbel auch im kommenden Frühjahr in voller Schönheit überzeugen und den Winter ohne Schaden zu nehmen überstehen, spielt eine Pflege vor der Einlagerung, sowie die trockene und geschützte Einlagerung einer sehr wichtige Rolle. Alle Möbel müssen vor dem Überwintern vom Schmutz befreit und entsprechend ihrer Materialien behandelt werden. Kunststoff wird lediglich gesäubert und fachgerecht in Keller, Garage oder Lagerraum verstaut.

Bei Gartenmöbeln aus Holz ist es wichtig, dem Holz mit einer speziellen Behandlung wertvolle Feuchtigkeit zuzuführen, die über den Winter ins Material einziehen und für das Bestehenbleiben der hervorragenden Produkteigenschaften sorgen kann.

Garten Redaktionsteam

Unser gartenbegeistertes Redaktionsteam veröffentlicht auf unserer Seite Ratgeber-Gartenpflege.de regelmäßig viele nützliche Informationen rund um die Gartenpflege, den benötigten Gartengeräten und vielen schönen Dingen rund ums Thema Garten. Selber mit der Hege und Pflege eines großen Gartens seit vielen Jahren mit Liebe zum Grün beschäftigt, geben wir gern unser Wissen an andere Hobby-Gärtner weiter.

Letzte Artikel von Garten Redaktionsteam (Alle anzeigen)


Ähnliche Beiträge